Mehr als 200 Menschen wurden in Kambodscha getötet, aus Vietnam wurden 24 Todesopfer gemeldet. Die Überschwemmungen wurden durch wochenlange Regenfälle ausgelöst.

Auch die Reiseveranstalter reagieren. Tui hat bis zum 20. Oktober alle Rundreisen abgesagt, die durch Mittelthailand führen. Tagesausflüge in die alte Königsstadt Ayutthaya fielen bis zum Ende des Monats aus, teilt der deutsche Marktführer in Hannover mit.