Seit Anfang Oktober seien vermehrt Fälle von Magen-Darm- Erkrankungen in dem 750-Betten-Hotel aufgetreten, das Norovirus sei als Ursache nachgewiesen. Die Schließung soll bis Sonntag dauern. Bis dahin soll eine gründliche Desinfektion erfolgen. In dem Hotel waren zuletzt Reisegruppen mit Senioren untergebracht, die über einen Reiseklub jeweils einwöchige Programme in Kühlungsborn gebucht hatten. Zwar seien bereits Mitte des Monats umfangreiche Desinfektionsmaßnahmen begonnen worden. Trotzdem hätten sich weiter zahlreiche Gäste angesteckt. Der Reiseklub habe sich auf Anraten des Kreis-Gesundheitsamtes entschlossen, die vorzeitige Abreise der Gäste zu organisieren.