Gegen die Gastgeber der SG Stern gelang ihnen zunächst ein 10:0 (5:0) bei einer Spielzeit von zwei Mal fünf Minuten. Das gleiche Resultat erzielten sie gegen Großkoschen IV. In der Begegnung mit Großkoschen II mussten sie eine Sekunde vor Abpfiff noch den 2:2-Ausgleichstreffer hinnehmen. Die Torausbeute ist dennoch beeindruckend: 22 Treffer in 30 Minuten. Betreuer Andre Koch: "Die Pokalspiele sind ein guter Einstieg für die nächste Runde, in der dann aber mit den Spitzenmannschaften Großkoschen I und II sowie Ludwigsfelde I weitaus schwerere Gegner warten." Am Samstag findet in Kissing das Halbfinale zur deutschen Schülermeisterschaft statt. nd