Den Ermittlungen zufolge brachte die junge Frau in der Nacht zum Mittwoch heimlich im Haus ihrer Eltern das erste Kind zur Welt. Mit starken Blutungen kam die 21-Jährige ins Krankenhaus, wo Ärzte per Kaiserschnitt ein totes Kind zur Welt brachten und eine zweite Nabelschnur entdeckten. Polizeibeamte fanden später die Leiche des ersten Säuglings. Medienberichten zufolge soll die Frau ein Baby durch Faustschläge auf ihren Bauch getötet, das andere nach der Geburt erschlagen haben. AFP/han