Finsterwalder Kammermusikfestival lädt zu fünf hochkarätigen Konzerten in das Logenhaus ein.

Dass Kammermusik in der Sängerstadt Finsterwalde genügend Anhänger finden kann, beweist auch die zweite Auflage. Das Auftaktkonzert am Sonntag um 17 Uhr mit dem Weimarer Klavierquartett, das schon 2010 das Logenhaus als Spielstätte entdeckt hat, ist bereits ausverkauft. Und auch für den Abend mit dem Duo Brillaner am 27. April gibt es keine Karten mehr. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr vor allem Kammermusikwerke von Claude Debussy. In drei von fünf Konzerten widmen sich die jungen Musiker, die alle an renommierten Häusern oder in bedeutenden Orchestern spielen, dem kompositorischen Schaffen des französischen Impressionisten, dessen 150. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wird. Die Konzerte des 2. Finsterwalder Kammermusikfestivals: 1. April, 17 Uhr: Weimarer Klavierquartett (ausverkauft)

13. April, 19.30 Uhr: Kontraste

20. April, 19.30 Uhr: Debussy Gesprächskonzert

27. April, 19.30 Uhr: Duo Brillaner (ausverkauft)

29. April, 11 Uhr: Freies Ensemble Dresden

Tickets unter 03531 717830.