Anzeige

Anfechtung kann sich nur auf Teile der Jahresabrechnung beziehen

Landgericht Frankfurt gibt Eigentümern in Teilen Recht

Frankfurt Wohnungseigentümer können die Jahresabrechnung anfechten. Allerdings muss deshalb nicht in jedem Fall gleich die gesamte Abrechnung für ungültig erklärt werden, befand das Landgericht Frankfurt am Main (Az. Mehr…

"Genießt uns" – futtern gegen die Verschwendung Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

WWF und Welthungerhilfe veranstalten am Berliner Hauptbahnhof heute einen "Essenretterbrunch"

Berlin Auf den Tisch kommt, was normalerweise im Müll landen würde: Ein "Essenretterbrunch" soll in Berlin ein Zeichen gegen die verbreitete Lebensmittelverschwendung setzen. Mehr…

Millionen-Konkurrenz für Spotify & Co. Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Apple startet seinen eigenen Musik-Dienst / Nutzer können Songs streamen oder speichern

Apple tritt jetzt mit seinem Musikstreamingdienst in Konkurrenz zu bereits am Markt etablierten Angeboten wie Deezer, Spotify oder Tidal. Apple wirbt dabei mit mehr als 30 Millionen Songs. Mehr…

Was anziehen bei 40 Grad? Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Mit Trekkingsandale und Strohhut kommt man überall gut an

Berlin Die momentane Hitze fühlt sich wie Sauna an, ist aber nicht textilfrei. Für Modebewusste gibt es dennoch eine gute Nachricht: Echte Trendsetter ziehen sich diesen Sommer funktional und praktisch an. Mehr…
Beihilfe für den Urlaub

Erholungsbeihilfe ist Alternative zum Urlaubsgeld

Berlin (dpa/tmn) Bei vielen Firmen belastet das Urlaubsgeld kräftig das Budget. Um Kosten zu sparen, müssen sie aber nicht gleich ganz auf eine Zuwendung verzichten. Erholungsbeihilfen etwa können ausgezahlt werden, ohne dass hohe Abgaben anfallen. Mehr…

EU-Parlament will Foto-Erlaubnis nicht einschränken

Brüssel Fotos von öffentlichen Gebäuden können in Deutschland wohl auch künftig ohne besondere Erlaubnis kommerziell genutzt werden. Ein Großteil der Abgeordneten im EU-Parlament sei gegen eine entsprechende Änderung des Urheberrechts, hieß es am Mittwoch in Brüssel aus Parlamentskreisen. Mehr…

Holi-Trend – wie gefährlich sind die Farbfeten mit Spaßfaktor?

Deutsche Agentur nutzt nicht explosionsfähiges Pulver

Berlin Rosa, Grün, Orange, Gelb stauben die Wolken über den Köpfen – und senken sich auf die jubelnden Menschen, die hinterher glücklich bunt eingestaubte Gesichter haben und aussehen wie Kinder nach einer Fingerfarbenschlacht. Die Menschen tanzen, liegen sich in den Armen. Mehr…
Warum der Handel gegen das Elektromüll-Gesetz ist

Warum der Handel gegen das Elektromüll-Gesetz ist Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Rücknahmeregelungen zu kompliziert / EU-Vorgabe umgesetzt

Berlin Elektrogeräte im Hausmüll schaden der Umwelt. Die Bundesregierung will deshalb neue Rücknahmepflichten einführen. Bei den Händlern stößt das auf wenig Gegenliebe. Sie finden die Reform überflüssig. Die RUNDSCHAU erklärt, warum. Mehr…
Steuertipp für Vermieter

Steuertipp für Vermieter: Fahrtkosten absetzen

Berlin (dpa/tmn) Vermieter sind mitunter oft unterwegs, um ihre Mietobjekte zu betreuen. Die Fahrtkosten können sie grundsätzlich steuerlich geltend machen. Wie viel das Finanzamt anerkennt, hängt unter anderem davon ab, wie oft ein Vermieter in einem Objekt zu tun hat. Mehr…
«Widerruf-Joker» hat Konsequenzen

Immobilienkredit: Widerrufs-Joker bedacht ausspielen

Düsseldorf (dpa/tmn) Eine Stichprobe hat klar gezeigt: Widerrufsbelehrungen sind oft falsch. Zumindest war das bei 70 Prozent von über 600 Verträgen der Fall, die sich die Verbraucherzentrale NRW angeschaut hat. Wollen Kunden diesen Vorteil nutzen, müssen sie sich gut vorbereiten. Mehr…
Das schnelle Geld

High Yield Fonds - Rendite mit großem Risiko

Stuttgart (dpa) Das schnelle Geld - davon träumt wohl jeder. Nicht zuletzt bei Fonds- und Aktiengeschäften. Die sogenannten High Yield Fonds scheinen mit ihren hochverzinsten Anleihen in diesem Vorhaben Erfolg zu versprechen. Doch Vorsicht ist geboten, das Risiko ist hoch. Mehr…
Wer muss zahlen?

Nach tödlichem Unfall: Versicherung muss Suizid beweisen

München (dpa) Nach einem tödlichen Unfall ist der Verlust allein für die Angehörigen schlimm genug. Besteht der Verdacht auf einen Suizid, wollen Versicherungen oft nicht zahlen. Die Beweispflicht liegt jedoch nicht bei den Angehörigen. Der Versicherer muss den Selbstmord nachweisen. Mehr…
Notebook absetzen

Wie man PC, Notebook und Co. von der Steuer absetzt

Berlin (dpa) Es geht nicht mehr ohne - mindestens ein Notebook brauchen die meisten heutzutage im Beruf. Die Anschaffungskosten kann man bei der Steuer absetzen. Je nach Höhe der Kosten als monatliche Abschreibung oder einmalig. Dabei gibt es folgende Richtlinien. Mehr…
Seite: 1234567 (7 Seiten)