Anzeige
Immer mehr Sonderangebote

Immer mehr Sonderangebote: Doch die Begeisterung dafür schwindet

Nürnberg (dpa) Kaffee für 3,33 Euro statt für 4,99 Euro. Würzmittel im Sonderangebot. Immer mehr Produkte gehen zum Aktionspreis über den Ladentisch. Doch die erhofften Umsatzzuwächse bleiben häufiger aus. Denn Sonderangebote sind für die Kunden längst der Normalfall. Mehr…
Goldpreis ist nicht vorhersehbar

Riskanter Glanz - Gold ist eine spekulative Geldanlage

Stuttgart (dpa/tmn) Ob Finanzkrise oder politische Unruhen - in unsicheren Zeiten setzen Sparer und Finanzprofis gerne auf Gold. Aber auch diese Geldanlage birgt Risiken: Das Edelmetall schwankt im Preis - oft stärker als Aktien. Mehr…
Gesetzliche Unfallversicherung im Ausland

Arbeitnehmer auch im Ausland gesetzlich unfallversichert

Darmstadt/Berlin (dpa/tmn) Entsendet ein Arbeitgeber für einen bestimmten Zeitraum einen Mitarbeiter ins Ausland, genießt dieser auch dort den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Voraussetzung ist, dass die Entsendung zeitlich befristet ist. Mehr…
Smoothies – ein Mix aus Obst und Gemüse

Smoothies – ein Mix aus Obst und Gemüse Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Grünes Trendgetränk liefert mit jedem Schluck dem Körper viele Vitamine / Die Zubereitung ist ganz einfach

Leipzig Gemüse ist gesund, aber nicht jedermanns Sache. Wer sich mit dem Knabbern von Rohkost nicht anfreunden kann, sollte es mal mit einem grünen Smoothie versuchen: ein Getränk wie ein Fruchtshake – nur eben aus Gemüse. Mehr…

Mit Baby in den Urlaub fliegen Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Wie es für Kind und Eltern nicht stressig wird

Berlin Bei Flugreisen mit Säuglingen sollten die Eltern auf den Rhythmus des Kindes achten. "Am besten planen die Eltern den Flug so, dass sie die gewohnten Still- und Schlafzeiten einhalten können", rät Ulrich Fegeler vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte in Berlin. Mehr…
Private Altersvorsorge als Kapital oder Rente

Private Altersvorsorge als Kapital oder Rente Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Welche Auszahloption zum Zeitpunkt der Zuteilung die richtige ist, hängt vom Einzelfall ab

Mannheim Diejenigen, die bei Vertragsabschluss ein Kapitalwahlrecht vereinbart haben, müssen am Ende des Arbeitslebens eine grundsätzliche Entscheidung treffen: sich eine hohe Summe auf einmal aufs Konto überweisen lassen? Oder doch lieber neben der gesetzlichen noch eine private Rente jeden Monat kassieren? Mehr…

Schichtarbeiter hat bei Gesundheitsproblemen Recht auf Tagdienst

Erfurt Kann ein Schichtarbeiter aus gesundheitlichen Gründen keine Nachtdienste leisten, so ist er deswegen nicht arbeitsunfähig. Vielmehr müsse der Arbeitgeber die Arbeit möglichst so organisieren, dass der Betroffene nur tagsüber eingesetzt werde, entschied das Bundesarbeitsgericht kürzlich in Erfurt. Mehr…
Bei Lippenherpes besser nicht kratzen und anfassen

Bei Lippenherpes besser nicht kratzen und anfassen Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Virus überträgt sich schnell – Hygiene ist deshalb für Betroffene das oberste Gebot

Ulm Das Virus, das die lästigen Bläschen verursacht, tragen viele Menschen jahrelang ahnungslos in sich, bis es erstmals aktiv wird. Dann wird Lippenherpes, auch Herpes labialis genannt, oft zum wiederkehrenden Ärgernis. Mehr…
Zu viel Sport ist auch keine Lösung

Zu viel Sport ist auch keine Lösung Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Wie körperliche Betätigung zur Sucht werden kann

Bonn Sich im Frühjahr fit zu trainieren, gilt als gesund. Wenn das Sportprogramm allerdings ausufert, kann sich daraus eine Sucht entwickeln, die handfeste körperliche Beschwerden mit sich bringt. Mehr…

Sparen lohnt auch mit kleinen Beiträgen

Kiel Wer monatlich nur wenig Geld zur Verfügung hat, kann sich bei seinem Arbeitgeber erkundigen, ob dieser Vermögenswirksame Leistungen (VL) zahlt. Arbeitnehmer mit geringem Einkommen können bei VL außerdem eine Arbeitnehmersparzulage bekommen. Mehr…

Das erste Mal zum Onkel Doktor Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

So finden Eltern einen guten Kinderarzt

Düsseldorf Der Kinderarzt sieht das Baby im ersten Lebensjahr manchmal häufiger als die Großeltern. Umso wichtiger ist ein vertrautes Verhältnis zwischen Eltern und Mediziner. Ein guter Arzt klärt sie über Risiken auf und setzt nicht einfach seine Meinung durch. Mehr…
Jetzt ist Saison für die leckeren Stangen

Jetzt ist Saison für die leckeren Stangen

Der Frühjahrsklassiker mit Sauce Hollandaise und Schnitzel

Köln Das Frühjahr macht sich auch beim Gemüseangebot bemerkbar: Es ist Spargelzeit. Immer gut schmecken die Stangen in klassischer Variante mit einer Sauce Hollandaise. Mehr…

Spargel – Saisonliebling vieler Deutscher

Aus heimischem Anbau nur einige Wochen im Handel, kommen die Stangen in vielen Varianten auf den Tisch

Berlin/Kühlungsborn Wer sich rar macht, ist besonders interessant. Ähnlich ist das auch bei Gemüse – denn einige gibt es nur wenige Wochen im Frühling und Sommer. Spargel zum Beispiel. Mehr…

Der Hase war kein Nikolaus

Oster-Figur ist aus frischer Schokolade

München Nicht verkaufte Schoko-Figuren werden nicht wieder eingeschmolzen und weiterverkauft. Niemand müsse befürchten, dass sich hinter einem Osterhasen ein alter Nikolaus verberge, räumt Heidrun Schubert von der Verbraucherzentrale Bayern mit einem Mythos auf. Mehr…

Heizölpreise (16 Kalenderwoche)

Die Preise für leichtes Heizöl sind gegenüber der Vorwoche dem Beschaffungsmarkt folgend spürbar gestiegen. Im Durchschnitt der wöchentlichen EID-Umfrage in 15 Städten kosteten 100 Liter (bei 3000 Litern Abnahme) 82,75 Euro und damit 1,10 Euro mehr als in der Vorwoche. Mehr…
Bunte Eier sollten Haltbarkeitsdatum haben

Bunte Eier sollten Haltbarkeitsdatum haben

Düsseldorf Kaufen Verbraucher verzehrfertig gefärbte Eier, achten sie am besten auf das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD). Anders als bei rohen Eiern, die ein MHD von 28 Tagen haben, beträgt es bei bunten hart gekochten Exemplaren 36 Tage, erläutert die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Mehr…
Wo möchte ich beerdigt werden?

Jeder kann über seine Beerdigung selbst bestimmen

Berlin (dpa/tmn) Der Fall ist makaber: Zwei Geschwister streiten sich noch zu Lebzeiten ihrer dementen Mutter, wie diese beerdigt werden soll. Bis ein Gericht ein Urteil spricht. Die Richter finden: Jeder kann über die Modalitäten seiner Beerdigung selbst verfügen. Mehr…
Seite: 12345 » (5 Seiten)