Anzeige
Wo möchte ich beerdigt werden?

Jeder kann über seine Beerdigung selbst bestimmen

Berlin (dpa/tmn) Der Fall ist makaber: Zwei Geschwister streiten sich noch zu Lebzeiten ihrer dementen Mutter, wie diese beerdigt werden soll. Bis ein Gericht ein Urteil spricht. Die Richter finden: Jeder kann über die Modalitäten seiner Beerdigung selbst verfügen. Mehr…
Niedrige Zinsen bescheren kaum Sparerfolge

Trotz Niedrigzins beim Sparen das Beste rausholen

Düsseldorf (dpa/tmn) Sparer mit hohem Sicherheitsbedürfnis haben es seit längerem nicht leicht. Denn aufgrund der niedrigen Zinsen gibt es auf Tages- und Festgeldkonten wenig Rendite. Wer hier Gewinne einfahren will, muss sehr aufmerksam sein. Mehr…
Zum Schwimmenlernen ist es nie zu spät

Zum Schwimmenlernen ist es nie zu spät Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Einige Einrichtungen bieten spezielle Kurse für Erwachsene an

Köln Schwimmen lernt doch jeder als Kind – oder? Leider nein: Etwa jeder vierte Erwachsene kann sich nicht oder nur schlecht über Wasser halten. Zum Glück ist es nie zu spät, um daran etwas zu ändern. Mehr…
Nicht gleich rot werden

Nicht gleich rot werden Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Die blasse Winterhaut auf die Sonne richtig vorbereiten

Köln Im Winter braucht die Haut ein Fettpolster, im Sommer mehr Cremes mit mehr Feuchtigkeit. Daher sollte man im Frühling die Pflege nach und nach umstellen. Sonst sprießen Pickel. Mehr…
Lohnt meine Anlage wirklich?

Fondsrechner macht Kosten sichtbar

Düsseldorf (dpa/tmn) Geld anlegen ist nicht umsonst. Fondsgesellschaften zum Beispiel verlangen von Anlegern bei gemanagten Fonds oft Gebühren. Ob sich die Anlage dann noch lohnt, erfahren Verbraucher anhand eines Kostenrechners. Mehr…
Girogo-System

Elektronische Geldbörse: Kommt das kontaktlose Bezahlen an?

Frankfurt/Main (dpa) Wie herum steckt man die EC-Karte noch gleich in das Lesegerät? Geht es nach der Kreditwirtschaft, müssen sich Verbraucher diese Frage nicht mehr stellen. Kontaktloses Bezahlen heißt die Technik. Banken und Sparkassen wollen das Angebot ausbauen. Mehr…

Facebook plant angeblich Bezahldienst

Dublin Facebook will offenbar Geldüberweisungen zwischen seinen Mitgliedern ermöglichen. Der Internetkonzern erhalte in Kürze eine entsprechenden Lizenz in Irland, berichtete die Zeitung "Financial Times" gestern. Mehr…

Ungewollter Waffenstillstand

Hacker legen mit ferngelenkten Computern Onlinespiele lahm

Berlin Kriminelle ließen Ende März die Server zig europäischer Web-Anbieter abstürzen. Im Spiele-Netzwerk Battlenet verdarb der Stillstand Millionen den Spaß. Auf einem simplen Prinzip basierend, bewirken die Angriffe hohe Folgekosten. Mehr…

Twitter führt Echtzeit-Alarm ein

Berlin Twitter-Mitglieder sollen künftig schneller erfahren, wenn andere Nutzer auf ihre Nachrichten antworten. Solange der Nutzer auf Twitter eingeloggt sei, sehe er in seinem Browser künftig ein Fenster mit Echtzeit-Informationen, teilte das Unternehmen mit. Mehr…

Deutscher schrieb "Heartbleed"-Sicherheitslücke

Berlin Der deutsche Programmierer hinter der Sicherheitslücke "Heartbleed" hat sich gegen Vorwürfe zur Wehr gesetzt, er habe den Fehler im Auftrag von Geheimdiensten eingebaut. Gegenüber "Spiegel Online" beteuerte der Informatiker, dass er den Fehler ungewollt in die OpenSSL-Verschlüsselungsoftware einprogrammiert habe. Mehr…
Anspruch auf ein Girokonto

Alle EU-Bürger bekommen Recht auf Bankkonto

Straßburg (dpa) Ohne Bankkonto kann man in der modernen Gesellschaft kaum existieren. Die EU hat nun die Rechte von Verbrauchern gestärkt und gibt allen Europäern das Recht auf ein Girokonto. Mehr…

Verbraucherzentrale warnt vor unseriösen Daten-Dienstleistern

Mainz Der kürzlichen Bekanntgabe des Diebstahls von mehr als 18 Millionen E-Mail-Adressen ruft nun auch Betrüger auf den Plan. So müssen sich Anwender vor unseriösen Anrufern in Acht nehmen, die ihnen teure Datenlösch-Angebote andrehen wollen, erklärt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Mehr…
Datenbank für Freunde des Mittelalters

Datenbank für Freunde des Mittelalters

Die Bedeutung der eigenen Träume

Wer wissen möchte, was es mit dem Traum der vergangenen Nacht auf sich hat, kann sich auf traumdeutung-traumsymbole.de darüber informieren. Mehr…

Kauderwelsch statt Hilfestellung

Der Verbraucherzentrale-Bundesverband startet Umfrage zu Datenschutzerklärungen

Berlin Wer darf was mit meinen Daten? Das erläutern in vielen Online-Portalen und Netzwerken die Datenschutzerklärungen. Doch häufig sind diese Texte zu komplex formuliert, zu lang oder unverständlich. Mehr…

Jugendmedienschutz fordert Pornofilter

Berlin Die deutsche Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) fordert einen Pornofilter, der für Internet-Anbieter gesetzlich verpflichtend ist. Nutzer müssen ihn jedoch selbst aktivieren, teilt der KJM-Vorsitzende Siegfrid Schneider laut dem IT-Portal Golem mit. Mehr…

Google will Apps besser überwachen

Berlin Google will den Schutz vor schädlichen Apps im Betriebssystem Android ausbauen, berichtet das Unternehmen auf seinem Blog. Bisher prüft das System Anwendungen nur bei der Installation. Mehr…
Millionen-Spiel im Internet

Millionen-Spiel im Internet

Professionelle Händler machen bei Online-Rollenspielen Kasse

Cottbus In vielen Computerspielen gibt es virtuelle Währungen, mit denen sich Nutzer nützliche Gegenstände kaufen können. Professionelle Händler bieten das begehrte Spielgeld inzwischen auch für echte Euros an. Mehr…
Couchbox-Büro in Stuttgart

Wundertüte im Abo - Das Geschäft mit Überraschungsboxen

Stuttgart/Hamburg (dpa) Die einen verschicken Knabberzeug, die anderen Wimperntusche oder Unterhosen: Anbieter von Abo-Boxen wie Glossybox oder brandnooz bieten Überraschungsprodukte zu Billigpreisen. Das klingt für manch einen Kunden verlockend. Mehr…
Seite: 12345 » (5 Seiten)