Die Safety Cars wurden sofort in Beschlag genommen. Foto: Arlt/mat1

Maurice Hoff und Tim Schultz probierten gleich einmal die blauen Safety Cars bei strahlendem Sonnenschein in ihrem Spielgarten aus. "Damit können unsere Kinder in unserem kleinen eigenen Verkehrsgarten das richtige Verhalten im Straßenverkehr besser erlernen", freute sich Kita-Leiterin Simone Münchow. Verkehrsschilder und Ampeln wurden gleich aufgestellt, die Kinder konnten es kaum erwarten. Auch mit den Malbüchern kann die frühkindliche Verkehrserziehung besser ausgebaut werden. Damit erlernen die Steppkes die Verkehrsregeln leicht und spielerisch. "Es ist eine tolle Sache, die die Kfz-Innung dort startete", so Simone Münchow.