Landkreis Spree-Neiße plant Erhöhung der Müllgebühren

Müllgebühren
Spree-Neiße Erstmals seit 2008 plant der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Landkreises Spree-Neiße eine Erhöhung der Müllgebühren. Konkret 7,82 Euro pro Person und Jahr sollen ab 2015 mehr bezahlt werden. Der Werksausschuss des Eigenbetriebes votierte am Montag mit knapper Mehrheit jedoch gegen die Beschlussvorlage. Mehr…
Anzeige
Rohrbruch verfärbt Wasser aus der Leitung

Rohrbruch verfärbt Wasser aus der Leitung Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Havarie kann mehrere Tage nachwirken / SWAZ schließt Gefahr aus

Spremberg Ein Rohrbruch in der Spremberger Wendenstraße hat am Sonntag dazu geführt, dass in vielen Haushalten nur noch verfärbtes Wasser aus den Hähnen fließt – oder gar ganz wegbleibt. 500 Einwohner sind betroffen. Mehr…
René Wappler

Proschim lebt im Spannungsfeld

Kommentar Auf einer Internetseite zu den Folgen des Braunkohleabbaus in der Lausitz lässt die Umweltorganisation Greenpeace eine Bewohnerin von Proschim sprechen. Marianne Kapelle zeigt auf ihr Grundstück und sagt: "Wir haben alles hier reingesteckt, und Proschim muss bleiben." Mehr…
Horst Jurtz will Spuren hinterlassen

Horst Jurtz will Spuren hinterlassen Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Maler aus Weißwasser stellt bis Mitte November im Spremberger Museum aus

Spremberg Das Niederlausitzer Heimatmuseum zeigt gegenwärtig Arbeiten des Weißwasseraner Künstlers Horst Jurtz. Am Sonntagnachmittag wurde die neue Sonderausstellung eröffnet. Mehr…
Proschimer setzen auf ländliche Idylle und erneuerbare Energien

Proschimer setzen auf ländliche Idylle und erneuerbare Energien Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Welzower Stadtteil beteiligt sich am Kreiswettbewerb "Unser schönes Dorf" / Entscheidung wird am 17. Dezember bekannt gegeben

Proschim Proschim möchte erneut schönstes Dorf im Spree-Neiße-Kreis werden. Das haben sich zumindest die Protagonisten der aktuellen Bewerbung für den Wettbewerb "Unser schönes Dorf" vorgenommen. Mehr…

Auto rammt bei Friedrichshain einen 76-jährigen Radfahrer

Transporterfahrer entfernt sich vom Unfallort

Spree-Neiße Zwei Radfahrer haben sich bei einem Unfall auf der Bundesstraße 156 zwischen dem Abzweig nach Friedrichshain und Groß Düben verletzt – während der beteiligte Autofahrer einfach seine Tour fortsetzte. Mehr…

Steine und Gras symbolisieren Spree im Plan für Kreisverkehr

Landesbetrieb für Straßenwesen stellt Konzept vor

Spremberg Der künftige Kreisverkehr an der Bundesstraße 156 in der Spremberger Innenstadt wird innen voraussichtlich mit Material wie Feldsteinen und Gräsern geschmückt: Dies sieht das Gestaltungskonzept unter dem Namen "Spree am Berg" vor. Als Symbol für die Spree stehen demnach die Steine, Gräser und Stauden. Mehr…

Behörden befinden sich in komatösem Zustand Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Leserbriefe Zum Beitrag "Proteststurm gegen Schweine-Baron" vom 17. Oktober äußern sich Carola Freitag und Jens Berg, Mitbegründer der BI "Saustall Wadelsdorf und Umgebung":In der BI "Saustall Wadelsdorf und Umgebung" sind Bürger der Gemeinde Klein Loitz sehr engagiert. Mehr…
Mehr als 600 Krautköpfe verarbeitet

Mehr als 600 Krautköpfe verarbeitet Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

8. Sauerkrautfest am Samstag im Vereinshaus "Alter Konsum" in Terpe gut besucht

Terpe Zum achten Sauerkrautfest in Terpe wurde am Samstag nicht nur gefeiert, auch Arbeiten stand auf dem Programm. Dazu lud in bewährter Weise der Heimatverein des Dorfes ein. 150 Gäste kamen zum großen Krautfest. Mehr…
Proschimer lassen ihr Kulturhaus beben

Proschimer lassen ihr Kulturhaus beben Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Rund 150 Gäste aus der ganzen Lausitz bei Oktoberfest-Premiere / Musiker geben auf Tischen den Ton vor

Proschim Ein Oktoberfest der besonderen Art hat am Wochenende in Proschim für Furore gesorgt. Denn den gut 150 Gästen wurde mit Live-Musik bekannter Gruppen ordentlich eingeheizt. Mehr… (1)
Mit kleinen Dingen Großes bewirken

Mit kleinen Dingen Großes bewirken Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Singen für Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" im Bergschlösschen / Letzter Paket-Abgabetag: 15. November

Spremberg Das Weihnachtsfest rückt immer näher: Aus diesem Grund gab es auch in diesem Jahr wieder, und nun schon zum 10. Mal, eine musikalische Benefizveranstaltung für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" im Spremberger Bergschlösschen. Mehr…

Christliche Schule startet in Wadelsdorf nur mit 1. Klasse

Hornow-Wadelsdorf Wenn im Sommer 2015 die Grundschule Wadelsdorf geschlossen wird, werden voraussichtlich beide verbleibenden Klassen in andere staatliche Schulen wechseln. "Der Wunsch der Eltern ist es, dass die jetzige Klasse 4 komplett und mit Klassenlehrerin an die Mosaik-Grundschule in Döbern geht. Mehr…
Laden-Leerstand nun auch in Pumpe

Laden-Leerstand nun auch in Pumpe

Der Ortsteil ist fieberhaft auf der Suche nach einem neuen Betreiber für seinen "Konsum"

Schwarze Pumpe In der Ortsmitte von Schwarze Pumpe hat kürzlich der Lebensmittelmarkt "Ihre Kette" geschlossen. Ein Schock für viele Einwohner in dem knapp 2000 Einwohner zählenden Ortsteil von Spremberg. Denn das bringt die alten Sorgen neu auf den Tisch: Ist das kleine Versorgungszentrum in der einstigen Bereitschaftssiedlung doch dem Untergang geweiht? Mehr… (2)
Hochwasserschutzmauer in Spremberg nimmt Gestalt an

Hochwasserschutzmauer in Spremberg nimmt Gestalt an

Spremberg Die Arbeiten an der neuen Hochwasserschutzmauer an der Spremberger Poststraße werden in der kommenden Woche abgeschlossen. Die Spremberger Hoch- und Tiefbaufirma Roland Noack hat hier in den vergangenen Wochen eine 35 Meter lange Mauer errichtet, ebenso eine neue Regenwasserleitung für die Straßenentwässerung. Mehr…
Talsperre sorgt für saubere Spree

Talsperre sorgt für saubere Spree

Hohlräume in der Staumauer sind verfüllt / 2015 soll baden und Campen wieder Spaß machen

Neuhausen Die braune Spree könnte für die Talsperre Spremberg und die Stadt Cottbus dauerhaft kein Thema mehr sein. Die Beflockungs- und Bekalkungsanlage am Einlauf bei Wilhelmsthal funktioniere und könnte längerfristig erhalten werden, sagte der Neuhausener Bürgermeister Dieter Perko (CDU). Mehr… (1)
Karneval und mehr in der Kulturinsel

Karneval und mehr in der Kulturinsel

Friedrichshainer Verein will dem Haus wieder Leben einhauchen / Vertrag unterzeichnet

Friedrichshain Vor eineinhalb Jahren haben sich Karnevalisten und Verwaltung zum ersten mal getroffen, um darüber zu sprechen, ob und wie der Karnevalverein die Kulturinsel in Friedrichshain bewirtschaften könnte. Jetzt steht es fest. Ganz offiziell wurde am Mittwoch die Kulturinsel zur Nutzung und Betreibung den Karnevalisten übergeben. Mehr…
Vier Kobolde im Gymnasium

Vier Kobolde im Gymnasium

Aufgeschnappt Ein Herz für die Menschen in Nepal haben die Gubener Pestalozzi-Schüler gezeigt: 2856 Euro spendeten sie Anfang Oktober an den Verein "LiScha Himalaya e. V. Mehr…
Leichenfeierlichkeiten in der Georgenkapelle möglich

Leichenfeierlichkeiten in der Georgenkapelle möglich

Was Harri Piel beim Blättern in 100 Jahre alten Zeitungen entdeckte

Spremberg Was Harri Piel beim Blättern in Ausgaben des "Spremberger Anzeiger" der Woche vom 12. bis 18. Oktober des Jahres 1914 entdeckte, berichtet er hier. Mehr…

Bundesstraße 97 wird erneut für eine Woche voll gesperrt

Ab 23. Oktober Umleitung über Drebkau und die B 169

Spremberg/Cottbus Autofahrer, die auf der B 97 zwischen Spremberg und Cottbus unterwegs sind, müssen sich erneut auf lange Umleitungsstrecken einstellen. Denn in der kommenden Woche wird die Bundesstraße zwischen dem Schäferberg, Abzweig Stausee, und der Bühlower Kreuzung noch einmal voll gesperrt. Mehr…
Weitere Artikel anzeigen