Eiliger Endspurt im Hortausbau Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Hundert Gubener Friedensschüler ziehen Ende August in neu gestalteten Viergeschosser

Eiliger Endspurt im Hortausbau
Guben Der Umbau für den Hort an der Gubener Friedensschule ist auf der Zielgeraden. Zum neuen Schuljahr ziehen rund Hundert Knirpse in das neue Domizil. Bis dahin sind aber noch letzte Handgriffe am Millionen-Objekt nötig. Mehr…
Anzeige
Erste Vorschläge für den Goldenen Apfel 2015 in Guben eingegangen

Erste Vorschläge für den Goldenen Apfel 2015 in Guben eingegangen Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Marketing- und Tourismusverein sucht Preisträger für bürgerliches Engagement / Bisher drei Nominierungen

Guben Die ersten Vorschläge für den Goldenen Apfel sind beim Marketing- und Tourismusverein (MuT) Guben eingereicht worden. Darüber informiert MuT-Geschäftsführerin Kerstin Geilich am Donnerstag. Mehr…
Bühnenkunst zwischen Faust und Fledermaus

Bühnenkunst zwischen Faust und Fledermaus Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Umfangreiches Werk zur Gubener Theatergeschichte vorgelegt

Guben Der Cottbuser Hartmut Schatte hat sich in seinem Buch "Wir sehen die kleine, dann die große Welt – Gubener Theatergeschichte" dem Theater der Neißestadt gewidmet. Der Gubener Stadthistoriker Gerhard Gunia hat einen Blick auf das bisher umfangreichstee Recherchewerk Schattes geworfen. Mehr…
Baum-Inventur in Döbern-Land

Baum-Inventur in Döbern-Land Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Erstmals seit Wende wird dokumentiert, wofür Gemeinden beim Grün verantwortlich sind

Döbern Inventur im öffentlichen Baumbestand in Döbern-Land. Steckbriefe zu 10 000 Einzelbäumen auf öffentlichen Plätzen in den Gemeinden und an Gemeindestraßen sind zu erwarten. Das Amt Döbern-Land ist mit 272 Quadratkilometern Fläche die zweitgrößte von elf Verwaltungseinheiten im Landkreis Spree-Neiße. Die meisten haben bereits Baum-Kataster. Mehr…

Deutsche Rosenschau ist Erfolgsgeschichte

Forst Die Deutsche Rosenschau aus dem Jahr 2013 ist auch in finanzieller Hinsicht ein voller Erfolg für die Stadt Forst gewesen. Nach aktuellem Stand zeichnet sich für die eigens zur Durchführung des Ereignisses gegründete Deutsche Rosenschau UG als Tochterunternehmen der Forster Wohnungsbaugesellschaft ein positiver Abschluss in der Größenordnung von mehr als 50 000 Euro ab. Mehr…

Polizeibericht

Einbruch: Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in eine Gartenlaube an der Forster Straße in Guben eingebrochen und entwendeten einen Grill, ein Verlängerungskabel sowie eine Schubkarre, teilte die Polizei mit. Die Schadenshöhe: 300 Euro. Mehr…
Kinderchor fehlen junge Stimmen

Kinderchor fehlen junge Stimmen Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Klosterkirchen-Kantor Hansjürgen Vorrath hofft auf neue Interessenten bei Singwoche

Guben Nach 30-jähriger Erfolgsgeschichte steht der Kinderchor der Gubener Klosterkirche womöglich vor dem Aus. In der Altersklasse ab zehn Jahren fehlen Nachwuchsstimmen. Kantor Hansjürgen Vorrath gibt jedoch nicht auf und hofft auf eine "Wiederbelebung" im Rahmen der Singwoche. Mehr…
Erfolgreiches Ende einer Weltkriegs-Ausstellung

Erfolgreiches Ende einer Weltkriegs-Ausstellung Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

815 Besucher sahen Sonderschau im Gubener Stadt- und Industriemuseum / Historischer Vortrag zum Abschluss

Guben 815 Besucher haben die Sonderausstellung "Ende und Anfang – Verweigerung und Widerstand" im Gubener Stadt- und Industriemuseum gesehen. Geprägt war die fast dreimonatige Schau vom "Austausch der Generationen" und von "intensiven Begegnungen" mit Zeitzeugen, wie Heike Rochlitz betont. Mehr…

Aufsichtsräte sind für Hübner tabu Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Gubens Stadtverordnete ändern Verträge

Der suspendierte Gubener Bürgermeister Klaus-Dieter Hübner (FDP) wird nicht in den Aufsichtsräten kommunaler Unternehmen sitzen. Das haben die Stadtverordneten mit einer Änderung der Gesellschafterverträge verhindert. Die RUNDSCHAU erklärt, worum es bei dem Streit geht. Mehr… (1)
Kohlegegner campieren in Gastrose

Braunkohlegegner campen und diskutieren über Strukturwandel

Groß Gastrose Braunkohlegegner wollen sich in einem Klimacamp Gedanken über den Strukturwandel in der Lausitz machen. Das 5. Lausitzer Klima- und Energiecamp startet am 5. August in Groß Gastrose (Spree-Neiße) an der Grenze zu Polen, wie die Organisatoren am Mittwoch ankündigten. Mehr… (18)
Großbäckerei weiter auf Kurs

Großbäckerei weiter auf Kurs

Familienbetrieb Dreißig investiert in Gubener Produktionsstandort / Mangel an Nachwuchs

Guben Seit 1911 ist das Gubener Familienunternehmen Dreißig stetig zur Großbäckerei gewachsen. Nun wird nochmals in den Ausbau der Produktion am Firmensitz investiert. Sorge bereitet hingegen der Mangel an Nachwuchs. Mehr…
300 Polit-Senioren auf Entdeckungstour in Guben

300 Polit-Senioren auf Entdeckungstour in Guben

SPD-Reisegruppe besucht ehemalige Hauptkirche und Innenstadt

Guben Touristenansturm in Guben: Eine 300-köpfige Reisegruppe der Arbeitsgemeinschaft SPD 60 plus hat auf ihrer Niederlausitztour gestern Station in der Neißestadt gemacht. Auf dem Programm standen die Besichtigung der Stadt- und Hauptkirche sowie Führungen durch die Innenstadt. Mehr…
Pastlingsee vor schwieriger Rettung

Pastlingsee vor schwieriger Rettung

Bündnisgrüne diskutieren Hilfsmaßnahmen vor Ort / Frischwasser wird ab Herbst eingeleitet

Grabko Nach dem Fischsterben und der Sperrung des Pastlingsees haben Brandenburgs Bündnisgrüne am Montag vor Ort die Ursachen und Rettung des Gewässers mit Betroffenen diskutiert. Während Angler protestieren, leitet Vattenfall ab Herbst frisches Wasser ein. Mehr… (1)
Rückkehrer haben gute Job-Aussicht

Rückkehrer haben gute Job-Aussicht

Spremberger Firmen werben beim Heimatfest mit gemeinsamem Stand um Arbeitskräfte

Spremberg Für 120 Minuten schließen sich vier Firmen aus Spremberg zusammen: Diese ungewöhnliche Fusion gehen sie zum Heimatfest ein, um gemeinsam um potenzielle Rückkehrer zu werben. Mehr…
Wettschuld nach 50 Jahren beglichen

Wettschuld nach 50 Jahren beglichen

Peter Bigalke übergibt tragbaren Farb-TV an Franz Kretzschmer und löst ein Versprechen ein

Forst Das Jubiläum "700 Jahre Forst" hat 1965 die Klassenkameraden Peter Bigalke und Franz Kretzschmer zu einer Wette bewogen. "Gibt es in 50 Jahren wieder einen Festumzug?", so die Frage. Bigalke meinte nein, Kretzschmer ja. Der Einsatz damals: ein tragbares Farb-TV-Gerät. Jetzt hat Peter Bigalke seine Wettschuld beglichen. Mehr…
Sommerfest in Gubener Obersprucke ist Erfolg

Sommerfest in Gubener Obersprucke ist Erfolg

Buntes Programm für Besucher auf dem Schillerplatz / Spielangebote für Kinder waren diesmal kostenlos

Guben Zum traditionellen Sommerfest im Wohnpark Obersprucke hatte am Samstag die Guwo Services GmbH in Zusammenarbeit mit der Stadt Guben eingeladen. Stadtteilmanagerin Viktoriya Scheuer hatte ein buntes, umfangreiches Programm für die Besucher auf dem Schillerplatz zusammengestellt. Mehr… (3)
Weitere Artikel anzeigen