Kein normaler Sonntag in Maasdorf Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Etwa 60 Zentimeter langer Riss an der PVC-Hauptwasserleitung / 420 Einwohner auf dem Trockenen

Kein normaler Sonntag in Maasdorf
Maasdorf Eine Havarie an der Haupttrinkwasserleitung im Bad Liebenwerdaer Ortsteil Maasdorf hat die Einwohner am Sonntag bis in die Nachmittagsstunden auf dem Trockenen sitzen lassen. In der PVC-Leitung mit 200 Millimetern Durchmesser ist später ein etwa 1,50 Meter langer Riss entdeckt worden. Mehr… Diaserie
Anzeige

Rohwasser-Zwischenpumpe defekt – kurzzeitig wenig Wasserdruck

Wasser- und Abwasserverband bestätigt Störfall

Elsterwerda Nicht nur im Wasserverband Kleine Elster hat es am Wochenende eine Störung in der Trinkwasserversorgung gegeben. Dort war nach dem Riss in einer Hauptwasserleitung ganz Maasdorf am Sonntag seit den frühen Morgenstunden bis 17 Uhr ohne Trinkwasser aus dem Leitungsnetz. Mehr…

Sparkasse Elbe-Elster schafft Überziehungszinsen ab Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Zuzügliche Kreditzinsen fallen ab 1. August weg

Finsterwalde Was einige Banken und Sparkassen bereits getan haben, realisiert jetzt auch die Sparkasse Elbe-Elster: Sie streicht ab 1. August die sogenannten Überziehungszinsen bei Privatpersonen. Mehr…

kein Titel

Bad Liebenwerda Das hat Sandra Spletzer, Mitarbeiterin im Naturparkhaus in Bad Liebenwerda, sehr betroffen gemacht. Am Montagmorgen hat sie vier ganz junge, in der Kurstadt ausgesetzte Katzen entdeckt. Mehr…
Eine Denkstele im Bad Liebenwerdaer Kurpark eingeweiht

Eine Denkstele im Bad Liebenwerdaer Kurpark eingeweiht Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Designer Uwe Schaffranietz setzt Gedanken um / Wanderer mit Hund und Franz von Assisi / Gedenken an Gerhard Seiler

Bad Liebenwerda Im Beisein zahlreicher Gäste und unter den Klängen der Koselitzer Jagdhornbläser ist am Freitagabend im Kurpark am Haus des Gastes in Bad Liebenwerda die "Denkstele" eingeweiht worden. Mehr…
Tolle Beiträge für Festschrift gewürdigt

Tolle Beiträge für Festschrift gewürdigt

"Der Bomätscher" durch Mithilfe der Mühlberger entstanden

Mühlberg Sie haben ihre Fotoalben durchstöbert, in ihren Erinnerungen gekramt und damit zur Gestaltung der Festschrift des 150. Kinder- und Heimatfestes von Mühlberg beigetragen: Rosemarie Hübscher, Edith Werner und Marlies Schneider. Mehr…
Ist Kater Rudi per Anhalter unterwegs?

Ist Kater Rudi per Anhalter unterwegs?

Elsterwerda Mit einem Hilferuf wenden sich Jutta und Gert Wegener aus Elsterwerda an die RUNDSCHAU. Seit dem 25. Juli ist der zweijährige Kater Rudi aus Elsterwerda-West nicht mehr nach Hause gekommen. Mehr…
Zaubertrunk in der Mit-Mach-Küche

Zaubertrunk in der Mit-Mach-Küche

Bad Liebenwerda Sandra Spletzer, Leiterin des Naturparkhauses: Zum Thema "Hexenküche und Zaubertrank" darf im Naturparkhaus wieder geschnippelt, gerührt und natürlich auch eifrig probiert werden. Der selbstgebraute Zaubertrunk ist auch eine gute Idee für die nächste Party. Mehr… (2)

Polizeibericht

Mit 2,55 Promille. In der Ortslage Prösen wurde am Freitag gegen 22 Uhr ein Autofahrer angehalten. Während der Verkehrskontrolle wurde bei ihm Alkoholgeruch in der Atemluft bemerkt. Mehr…
Ab 7. August Probetage auf Kunstrasen

Neuer Kunstrasenplatz auf dem Sportareal Holzhof Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Bau des 640 000 Euro teuren Spielfelds auf dem Elsterwerdaer Holzhof fast abgeschlossen

Elsterwerda Das sieht aus wie bei den Profis: Ein 1-a-Kunstrasenbelag, nagelneue Tore, straffe Ballnetze und selbst die sechs verzinkten Flutlichtmasten blinkern in der Sonne. Elsterwerdas 640 000 Euro teurer Kunstrasenplatz ist fast fertig. Mehr…
Nächste Woche dreht sich der Kran

Nächste Woche dreht sich der Kran

Jetzt beginnen die Gründungsarbeiten für das neue barrierefreie Gemeindezentrum

Bad Liebenwerda Am alten Gemeindehaus der evangelischen Kirche in Bad Liebenwerda sind die Arbeiten bereits im vollen Gange. Das Dach ist neu, im Inneren wird umfassend modernisiert. Mehr…

Plastikflaschen-Kahn an der Grenze ausgebremst Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Ordnung muss sein: Auf deutschen Wasserstraßen brauchen die tschechischen Tüftler eine Sondergenehmigung

Decin/Mühlberg Bis Decin lief alles prächtig für die fünf Tschechen aus Nymburk an der Elbe. Sie schipperten mit ihrem aus 6500 Plastikflaschen selbst gebauten Kahn gemächlich die Elbe hinunter. Mehr…

Mit Herz bei der Sache

So stellt man sich Mitarbeiter in einem Tourismusbüro vor! Kerstin Jahre und Matthias Böttger im Bad Liebenwerdaer Haus des Gastes können wirklich Lust auf Bad Liebenwerda machen. Testen Sie es doch mal. Mehr…

Polizeibericht

Unaufmerksam. In der Wallstraße in Elsterwerda hat am Donnerstag gegen 16. Mehr…

Klartext zu Hochwasserschutz

Falkenberg Zu den Planungen für den Hochwasserschutz an der Schwarzen Elster informiert das Umweltministerium Brandenburg am Mittwoch, 30. Juli, 16 Uhr, im Haus des Gastes in Falkenberg, teilt die Kreisverwaltung mit. Mehr…
Das Wasser sprudelt – und dennoch Sorgen

Das Wasser sprudelt – und dennoch Sorgen

Hochkonjunktur bei Mineralquellen GmbH / Steigende Energiekosten / Bundesweit Zunahme des Einweganteils

Bad Liebenwerda Die Zahlen sprechen für sich: Täglich 1,2 Millionen Füllungen Wasser, Schorlen und weiterer Erfrischungsgetränke werden jetzt in der Bad Liebenwerdaer Mineralquellen GmbH produziert. 650 000 sind es täglich in den kühleren Monaten. Und dennoch quälen das Unternehmen, das vor allem auf Mehrwegverpackungen setzt, auch Sorgen: steigende Energiepreise und ein bundesweiter Trend zu immer mehr Abfüllungen in Einwegbehältnissen. Mehr…
Elsterwerdaer Parkplatzbau mit enormen Anlaufschwierigkeiten

Elsterwerdaer Parkplatzbau mit enormen Anlaufschwierigkeiten

Elsterwerda Das hatte sich so keiner vorgestellt. Als im Februar dieses Jahres begonnen wurde, die alte Maschinenfabrik in der Weststraße (gegenüber Netto-Markt) in Elsterwerda abzureißen, war klar, dass es wohl einen Teil belasteter Stoffe geben würde. Mehr…
Weitere Artikel anzeigen