Tatort Cottbus – der reale Alltag des Kommissars Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Der Forster Thomas Britze ermittelt für die Cottbuser Mordkommission

Tatort Cottbus – der reale Alltag des Kommissars
Cottbus Was Klaus Borowski für Kiel, Frank Thiel für Münster und Max Ballauf für Köln ist, das ist Thomas Britze für Cottbus. Seit 2009 arbeitet der Forster bei der Mordkommission. Sein Berufsalltag hat mit dem seiner Fernseh-Kollegen allerdings nur wenig zu tun. Der RUNDSCHAU erklärt er, warum der Umgang mit Mord und Totschlag sein Traumjob ist. Mehr…
Anzeige
40 Jahre Partner von Zielona Góra

40 Jahre Partner von Zielona Góra Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Der lange Weg von einer verordneten zur echten Freundschaft

Cottbus Seit 40 Jahren pflegt Cottbus eine Städtepartnerschaft mit dem polnischen Zielona Góra. Was 1975 als "verordnete Freundschaft" begann, hat sich längst zu einer echten, gelebten Beziehung entwickelt. Allein für das kommende Jahr sind 65 Projekte geplant. Mehr…
City Hotel investiert 250 000 Euro und holt sich drei Sterne

City Hotel investiert 250 000 Euro und holt sich drei Sterne Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Modernisierung für Haus in Spremberg soll 2016 folgen

Cottbus Das City Hotel in Cottbus hat in den vergangenen zwei Jahren insgesamt 250 000 Euro in die Modernisierung des Hauses gesteckt und ist dafür vom Hotel- und Gaststättenverband Dehoga mit drei Sternen belohnt worden. Geschäftsführer Torsten Linke erklärt dazu: "Wir haben uns zum ersten Mal zertifizieren lassen, um ein Zeichen zu setzen. Mehr…
Symbol der Unvergänglichkeit

Symbol der Unvergänglichkeit Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Buch zur Geschichte und Restaurierung der Branitzer Seepyramide vorgestellt

Cottbus Die Branitzer Seepyramide hat ihre alte Höhe und scharfkantige Form zurück. Am Sonntag wird die restaurierte Grabstätte des Fürsten Pückler feierlich eingeweiht. Im Garten der "Goldenen Ananas" erlebten die Cottbuser am Mittwochabend mit der Premiere des Buchs zur Geschichte und Restaurierung des Tumulus den Auftakt der Pyramidenfeiern. Mehr…
Neues Wohngebiet direkt am idyllischen Waldrand

Neues Wohngebiet direkt am idyllischen Waldrand Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Zwischen 20 bis 25 Eigenheime sollen in Gallinchen entstehen / Oberbürgermeister Holger Kelch kommt heute zum Ortsteilrundgang

Cottbus In Gallinchen tut sich was am Ende der Harnischdorfer Straße: Auf einer Fläche von rund 2,5 Hektar werden alte Gebäude abgerissen, damit neue entstehen können. Mehr…
Bitterer Abgesang auf den Lönssteg

Bitterer Abgesang auf den Lönssteg Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Holzbrücke vor dem Abriss / Flusskreuzung fehlt den Cottbusern seit Sperrung 2013

Cottbus In Rekordzeit geplant und gebaut wurde der Lönssteg am 27. Juni 1994 von den Bauarbeitern mit einem letzten Probelauf freigegeben (siehe Foto oben). Mehr…
Faschisten nötigen zum Ende einer Ehe in unmenschlicher Zeit

Faschisten nötigen zum Ende einer Ehe in unmenschlicher Zeit Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Das Schicksal von Sidney Rosenthal: Deportation im April 1942 ins Warschauer Getto / Tod mit 57 Jahren / Stolperstein erinnert in der Willy-Brandt-Straße an ihn

Cottbus Stolpersteine gegen das Vergessen – mittlerweile erinnern 77 Messingplatten im Cottbuser Asphalt an das Schicksal von jüdischen Opfern des Nationalsozialismus. Die RUNDSCHAU stellt monatlich ein Schicksal vor. Mehr…

"Die Region hat den Mindestlohn gut verkraftet" Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

SPD-Abgeordnete und Gewerkschafter diskutieren

Acht Monate nach Einführung des Mindestlohns haben Gewerkschafter und SPD-Abgeordnete im Cottbuser Stadthaus eine erste Bilanz gezogen. Sie meinen: "Die Region hat den Mindestlohn gut verkraftet." Mehr…

Wendische Nachmittage mit der "pójsynoga"

Cottbuser Umland Beim Kaffee wendisch plaudern können Interessenten demnächst in Drachhausen und Drehnow. Maria Elikowska-Winkler begibt sich in der Rolle der "pójsynoga" in die Dörfer rund um Cottbus. Mehr…

Hubschrauber sucht Motorrad-Dieb nach Unfall

Cottbus Mit Hubschrauber und Fährtenhund hat die Bundespolizei Mittwochabend vergeblich nach einem verunfallten Motorradfahrer gesucht, der sich erst später als Dieb herausstellte. Zuvor war der Täter am Bahnübergang zwischen Cottbus und Hänchen auf dem gestohlenen Gefährt mit einem Zug kollidiert. Mehr…

3000 Euro für Hilfsbedürftige bewilligt Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Wir helfen!-Beirat entscheidet über 16 Anträge

Cottbus Fast 3000 Euro an finanzieller Unterstützung hat der Cottbuser Spendenbeirat des Lausitzer Spendenvereins "Wir-helfen!" in seiner jüngsten Beratung in dieser Woche bewilligt. Grundlage waren insgesamt 16 Anträge von Frauen aus Cottbus, Spremberg, Forst und Lübbenau. Mehr…

Konflikt spaltet Generationen

So zeitlos ist dieser Schriftzug, dass er 30 Jahre alt sein könnte, aber nein, er prangt seit ein paar Monaten in der Nähe des Cottbuser Stadtrings. Schon immer waren Punks und Schlagerfans einander spinnefeind, der ästhetische Konflikt spaltete ganze Familien in altbackene Eltern und aufsässige Kinder, und das hat sich bis heute nicht geändert. Mehr…
Restaurierter Tumulus im Branitzer Park wird feierlich eröffnet

Restaurierter Tumulus im Branitzer Park wird feierlich eröffnet Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

1,7 Millionen Euro für Seepyramide und Umfeld

Cottbus Die Hitze der vergangenen Wochen hat der Seepyramide im Branitzer Park sichtlich zugesetzt, doch auf den zweiten Blick lässt sich deutlich erkennen, dass der Tumulus tatsächlich frisch saniert ist. Am kommenden Sonntag, 30. August, jedenfalls wird er im Rahmen der Spielplanpräsentation des Staatstheaters feierlich enthüllt und der Öffentlichkeit übergeben. Mehr…
Gewitter-Hauptstadt? Kein Titel, auf den Cottbus stolz ist

Gewitter-Hauptstadt? Kein Titel, auf den Cottbus stolz ist

In der Lausitz haben 2014 mehr Blitze eingeschlagen als in anderen Teilen Deutschlands / Statistiker sehen keinen generellen Trend

Update | Karslruhe Werben will Cottbus mit dem Titel nicht. Die Stadt kann aber von sich behaupten, 2014 die meisten Blitzeinschläge angezogen zu haben. Der ernste Hintergrund: Blitzdaten sind für Unwetterwarnung und Wirtschaft wichtig. Mehr… (5)
Die Straßenbahn fährt wieder nach Madlow

Die Straßenbahn fährt wieder nach Madlow Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Fahrplanwechsel zum Sonntag Cottbusverkehr erneuert Wendeschleifen

Cottbus Nach anderthalb Jahren fährt die Straßenbahn am Sonntag wieder nach Madlow. Damit kehrt Cottbusverkehr nach der langen Bauzeit in der Straße der Jugend zum altbewährten Fahrplan zurück. Doch neue Baustellen warten. So gibt der Verkehrsbetrieb allein 1,3 Millionen Euro aus. Mehr… (2)

Polizei und Feuerwehr suchen mit Hunden und Hubschrauber Gleise ab

Cottbus In der gestrigen Mittwochnacht ist es an den Bahngleisen im Cottbuser Süden, offenbar an einem Übergang Richtung Drebkau, zu einem Zwischenfall gekommen. Wie die Leitstelle Lausitz in der Nacht informierte, musste der Lokführer eines Zuges eine Notbremsung einleiten, da sich offenbar ein Mensch auf den Bahngleisen befand. Mehr…
Als Cottbus seine Pauker noch selbst ausbildete

Als Cottbus seine Pauker noch selbst ausbildete Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Cottbus früher und heute (Teil 36): Königliches Lehrerseminar ist heute Niedersorbisches Gymnasium

Cottbus Der Cottbuser Hans Krause hat eine riesige Sammlung historischer Postkarten von Cottbus zusammengetragen. In loser Folge wird die RUNDSCHAU eine Auswahl der Motive veröffentlichen und ihnen die aktuellen Ansichten gegenüberstellen. Dora Liersch hat die historischen Stadtbilder für uns kommentiert. Mehr…
Weitere Artikel anzeigen