Mehr als eine Million Euro für Cottbuser Tiger

Ein Tierpark-Besuch lohnt auch zum Fest
Cottbus Dank EU-Geldern bekommen die zwei Tiger im Cottbuser Tierpark mehr Platz - auch draußen. An den rund 1,1 Millionen Euro, die bislang in das Projekt flossen, beteiligte sich die EU bereits mit rund 850 000 Euro, teilte die Stadt am Freitag mit. Mehr…
Anzeige
Azubis achten auf Geld und Firmenklima

SPD-Politiker gibt überraschend auf Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Stadtverordneter Denis Kettlitz legt Ämter nieder / Arbeitsvertrag mit CTK aufgelöst

Cottbus Erst war es nur ein Gerücht, dann überschlugen sich die Ereignisse: Der stadtbekannte SPD-Politiker Denis Kettlitz wurde zum Mittelpunkt von Spekulationen, da seine Stelle als Leiter der Unternehmenskommunikation am Carl-Thiem-Klinikum überraschend neu ausgeschrieben worden war. Mehr… (4)
Kraftakt für den Cottbuser Sport

Kraftakt für den Cottbuser Sport Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Stadtsportbund-Präsident fordert von Politik mehr Unterstützung für die Vereine

Cottbus Konstante Mitgliederzahlen und sogar Zuwächse bei den jungen Erwachsenen – der Cottbuser Sport ist gut aufgestellt. Das hat Stadtsportbund-Präsident Olaf Wernicke während der Mitgliederversammlung des Dachverbandes erklärt. Zugleich appellierte er an die Politik, die Vereine besser zu unterstützen. Mehr…
Die guten Seelen der Cottbuser Vereine

Die guten Seelen der Cottbuser Vereine

Während des Stadtsporttages wurden vier Ehrenamtliche ausgezeichnet

Cottbus Vielfalt und ein extrem hohes Niveau – so charakterisiert Landessportbund-Präsident Wolfgang Neubert die Cottbuser Vereinslandschaft. Dies sei vor allem den Tausenden Ehrenamtlichen zu verdanken. Mehr…

Neue Pläne für Branitzer Hotel

Cottbus Für das seit vier Jahren leer stehende Best Western Parkhotel & Spa in Branitz gibt es offenbar neue Pläne. Darüber informierte die Baubeigeordnete Marietta Tzschoppe (SPD) das Stadtparlament. Mehr…

Sporthistorischer Verein wirft das Handtuch

Cottbus Eine Hiobsbotschaft überbrachte Siegfried Rosenberg vom Verein Sportgeschichtliche Sammlung während der Mitgliederversammlung des Stadtsportbundes. So wird sich der Verein zum 30. April auflösen. Mehr…

Stadt schließt Vertrag mit Jüdischer Gemeinde

Cottbus Die Stadt Cottbus hat mit der Jüdischen Gemeinde eine Vereinbarung über die weitere Zusammenarbeit abgeschlossen. Einen entsprechenden Vertrag, der zunächst bis zum Jahr 2019 gilt, haben am Mittwoch Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU), der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde, Gennadi Kuschnir, und die stellvertretende Vorsitzende des Stadtparlaments, Christina Giesecke (CDU), unterzeichnet. Mehr…
Verkehrslandeplatz Cottbus-Neuhausen mit stabiler Basis

Verkehrslandeplatz Cottbus-Neuhausen mit stabiler Basis Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Befestigte Start- und Landebahn im Planfeststellungsbeschluss vorgesehen / Asphaltierung geplant / Vorteile durch Anschluss an die Oder-Lausitz-Trasse erwartet

Neuhausen Der Verkehrslandeplatz Cottbus-Neuhausen kann seinen Betrieb ohne öffentliche Zuschüsse finanzieren. "Rund ein Drittel unserer Fläche von 100 Hektar sind an zwei Solarparks verpachtet worden. Mehr…
Sparkasse hilft Vereinen mit 29 200 Euro

Sparkasse hilft Vereinen mit 29 200 Euro Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Erträge des PS-Lotterie-Sparens ermöglichen Anschaffungen für Sport, Kultur und Soziales

Cottbus Für 15 gemeinnützige Vereine und Institutionen haben sich am gestrigen Abend Wünsche erfüllt: Die Direktoren der Sparkasse Spree-Neiße Nord und Süd haben Spenden aus dem PS-Lotterie-Sparen des zweiten Halbjahres 2014 überreicht: stolze 29 200 Euro. Mehr…
Lämmchen-Rekord auf dem Gulbener Ziegenhof

Lämmchen-Rekord auf dem Gulbener Ziegenhof Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Zur Osterzeit herrscht Hochbetrieb auf dem Hof "Zwölf Eichen"

Gulben Es meckert und wuselt. Wenige Tage vor Ostern herrscht ein reges Treiben auf dem Gulbener Ziegenhof "Zwölf Eichen". Chefin Sylvia Mrosk behält den Überblick über ihre 140 Lämmchen. Der Hof lockt Besucher von nah und fern. Mehr…
Literarischer Rock 'n' Roll und politische Backpfeife

Literarischer Rock 'n' Roll und politische Backpfeife Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Bücherfrühling startet mit "Lesen und Leute" bei Hugendubel

Cottbus Wie Bildung und Unterhaltung Hand in Hand gehen können, hat das Quartett von "Lesen und Leute" am Mittwochabend in der Cottbuser Buchhandlung Hugendubel gezeigt. Die Gastgeber Annett Igel, Thomas Bruhn und Klaus Wilke plauderten mit dem Schauspieler Amadeus Gollner über wichtige Neuerscheinungen und literarische Dauerbrenner. Mehr…

Freier Eintritt für Radsport-Wettbewerb

Cottbus Ein besonderes Angebot hat Bernd Kühner, Präsident des Radsportklubs Cottbus (RSC), im Rahmen des Stadtsporttages den Cottbusern unterbreitet. So können alle, die sich zum Start des großen Sportfestwochenendes am 26. Mehr…

Gut vorbereitet in die Motorrad-Saison Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Kondition tanken und Fahrsicherheitstraining gehören dazu

Viele Motorradfahrer kribbelt es schon – sie warten auf den Tag, an dem sie mit der ersten Ausfahrt die Saison einläuten. Vorher sollten Biker ihre Kraft und Kondition trainieren und sich mit ihrem Gefährt vertraut machen. Mehr…

Polizeibericht

Abgebrannt. Feuerwehr und Polizei wurden in der Nacht zum Donnerstag zu zwei brennenden Mülltonnen in der Karlstraße gerufen. Mehr…
Anwohner fordern mehr Tempo 30

Anwohner fordern mehr Tempo 30 Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Saarbrücker Straße täglich von rund 17 000 Fahrzeugen genutzt

Cottbus Die Anwohner der Saarbrücker Straße fordern eine Ausweitung der Tempo-30-Zone, die bislang nachts zwischen 22 und 5 Uhr gilt. Sie wollen eine generelle Geschwindigkeitsreduzierung. Mehr… (3)
Abrisspläne empören Sandower

Abrisspläne empören Sandower Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Anwohnerprotest in der Curt-Möbius-Straße / Gebäudewirtschaft sperrt Balkone nach Ostern

Cottbus In Sandow herrscht große Empörung bei den Anwohnern der Curt-Möbius-Straße. Dort will die Gebäudewirtschaft Cottbus (GWC) voraussichtlich ab 2017 zwei Wohnblöcke abreißen. Die betroffenen 101 Mietparteien haben davon kürzlich in einem Brief erfahren. Zudem werden nach Ostern ihre Balkone gesperrt. Mehr… (2)
Weitere Artikel anzeigen