Weitere Informationen zum Fernsehprogramm rund um die Feiertage gibt es auf unserer Themenseite Weihnachten im TV.
Neben „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ gehört „Der kleine Lord“ für viele zum Pflichtprogramm während der Advents- und Weihnachtsfeiertage. Am Freitag vor dem 4. Advent, dem 18. Dezember, zeigt Das Erste den Publikumsliebling „Der kleine Lord“: Die Geschichte des kleinen Lord Fauntleroy, die seine deutsche Premiere bereits 1982 feierte, bewegt Groß und Klein noch immer. Alec Guinness mimt in Jack Golds rührender Verfilmung des gleichnamigen Jugendbuchs den grantigen Earl von Dorincourt, dessen Herz von dem aufgeweckten Ceddie (Ricky Schroder) erobert wird. Seit 2005 wird „Der kleine Lord“ immer am Freitagabend vor Weihnachten im Ersten ausgestrahlt.
Einen zweiten Sendetermin gibt es auch bereits: Samstag, 26. Dezember, um 11.10 Uhr in der ARD.