Anzeige
Tankstelle

Ölpreis-Verfall alarmiert EZB - Autofahrer profitieren

Berlin/Frankfurt (dpa) Während die Tankrechnung vieler Autofahrer sinkt und sinkt, alarmiert der Verfall der Ölpreise die Europäische Zentralbank (EZB). Der Vizechef der Notenbank, Vítor Constâncio, warnt vor einem möglichen Abrutschen der Preise auf breiter Front. Mehr…
Amazon-Logistikzentrum

Weihnachtsstreik bei Amazon geht am Montag weiter

Bad Hersfeld/Leipzig (dpa) Der Weihnachtsstreik beim Online-Versandhändler Amazon soll nach einer kurzen Sonntagspause von Montag an weitergehen. Die Gewerkschaft Verdi will die Versandzentren in Bad Hersfeld, Rheinberg (NRW), Leipzig und Graben (Bayern) lahmlegen. Mehr…
Dispozinsen

Mehr Transparenz bei Dispozinsen

Berlin (dpa) Banken müssen ihren Kunden künftig genaue Angaben zur Höhe der verlangten Dispozinsen machen - ein Gesetzentwurf für mehr Transparenz ist laut Verbraucherminister Heiko Maas (SPD) nun fertig. Mehr…
Streik Amazon Bad Hersfeld

Verdi setzt Amazon-Streiks am Sonntag aus

Bad Hersfeld (dpa) Die Gewerkschaft Verdi will ihren Arbeitskampf beim Online-Versandhändler Amazon am Sonntag vorübergehend aussetzen, danach aber bis Heiligabend weiterstreiken. Mehr…
Milliardenklage gegen Bayern LB

Milliardenklage gegen Bayern LB

Österreich fordert 3,5 Milliarden Euro wegen angeblicher Täuschung

Wien Der Streit zwischen Österreich und Bayern um die Krisenbank Hypo Alpe Adria ist um ein Kapitel reicher. Jetzt verklagt die Alpenrepublik die BayernLB. Der Vorwurf: Beim Rückkauf der mittlerweile aufgelösten Bank soll nicht alles mit rechten Dingen zugegangen sein. Mehr…
Alstom-Aktionäre besiegeln Verkauf an General Electric

Alstom-Aktionäre besiegeln Verkauf an General Electric

Paris Annähernd einstimmig haben die Aktionäre des französischen Alstom-Konzerns den Verkauf der Energiesparte an den US-Konzern General Electric (GE) gebilligt. Während einer außerordentlichen Hauptversammlung stimmten am Freitag in Paris 99,2 Prozent der Anteilseigner für den lange umstrittenen Deal. Mehr…

Statistiker: Chinas Wirtschaft größer als angenommen

Peking Chinas Wirtschaft ist nach neuen Berechnungen des Statistikamtes größer als bislang angenommen. Bei einer Überarbeitung der Zahlen aus dem vergangenen Jahr sei herausgekommen, dass die absolute Größe des chinesischen Bruttoinlandsproduktes mit 58,8 Billionen Yuan (7,7 Billionen Euro) 3,4 Prozent oberhalb der bisherigen Berechnungen lag, wie das Amt am gestrigen Freitag in Peking mitteilte. Mehr…
Seite: 1234567 (7 Seiten)