Regionale Wirtschaft
Wirtschaft
NXP kauft Freescale

Chiphersteller-Fusion: NXP kauft Freescale

Eindhoven (dpa) Der unter anderem für seine NFC-Funkchips bekannte Halbleiter-Spezialist NXP kauft den Konkurrenten Freescale aus Texas. Freescale, einst ein Teil des Handy-Pioniers Motorola, spezialisiert sich auf Sensoren und Chips, die in Maschinen und Alltagsgegenstände eingebaut werden. Mehr…

Stellenangebot im Schaufenster

Immer mehr Frauen arbeiten in Teilzeitjobs

Berlin (dpa) Immer mehr Frauen arbeiten einem Zeitungsbericht zufolge in Teilzeit-, immer weniger in Vollzeitjobs. Die Zahl der vollzeitbeschäftigten Frauen ging demnach zwischen 2001 und 2014 um knapp eine Million auf 7,5 Millionen zurück. Mehr…

Container

Chinas Industrie sieht positive Konjunktursignale

Peking (dpa) Die Lage der chinesischen Unternehmen hat sich leicht verbessert. Der Einkaufsmanagerindex (PMI) der britischen Großbank HSBC für das herstellende Gewerbe stieg im Februar von 49,7 Punkten im Vormonat auf 50,7. Es war der stärkste Zuwachs seit vier Monaten, hieß es am Montag in einer Mitteilung. Mehr…

EZB in Frankfurt am Main

EZB beginnt Kauf von Staatsanleihen

Frankfurt/Main (dpa) Die EZB flutete die Märkte erneut mit Geld. In diesem Monat beginnt der Kauf von Staatsanleihen. Das Billionen-Programm bleibt umstritten. Mehr…

Industrieanlage in China

China senkt Zinsen und Wachstumsziel

Peking (dpa) Das Turbo-Wachstum ist vorbei. Chinas Premier Li Keqiang muss die Erwartungen dämpfen. Damit es nicht noch schlimmer kommt, senkt die Zentralbank zum zweiten Mal in drei Monaten die Zinsen. Mehr…

BMW-Mitarbeiter

BMW stellt in diesem Jahr 8000 neue Mitarbeiter ein

München (dpa) Die deutschen Autobauer eilen von Rekord zu Rekord. Das schafft auch Jobs. BMW will allein in diesem Jahr weltweit mehr als 8000 neue Mitarbeiter einstellen - und sucht mit Hochdruck verstärkt auch nach weiblichen Fachkräften. Mehr…

Warren Buffett

Starinvestor Buffett muss im Schlussquartal Abstriche machen

Omaha (dpa) Börsenguru Buffett verdient mit seinen Finanzanlagen weiter Milliarden, auch wenn der Gewinn zuletzt zurückging. Anleger interessiert aber ohnehin mehr, wer den 84-Jährigen bei seiner Firma Berkshire beerben soll. Die Entscheidung könnte schon gefallen sein. Mehr…