Anzeige
Grüner Himmel und Erinnerungen an geschmuggelte Räucheraale

Grüner Himmel und Erinnerungen an geschmuggelte Räucheraale Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Manfred Krug, Uschi Brüning und Band begeistern auf ihrer "Auserwählt"-Tour das Publikum in der Cottbuser Stadthalle

Cottbus Manfred Krug ist wieder da. Mit Uschi Brüning und Band tourt er mit dem gemeinsamen neuen Album durch die Lande. Am Freitagabend hat das Ausnahme-Duo in der Cottbuser Stadthalle ein begeisterndes Konzert gegeben. Mehr…
Die Vorstadt-Neurosen in Nachbars Garten

Die Vorstadt-Neurosen in Nachbars Garten Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

20. Kabarett-Treffen der Studenten in Cottbus mit alten Bekannten und neuen Projekten beendet

Cottbus Das bundesweite Kabarett-Treffen der Studenten hat sein 20. Jubiläum mit vielen Protagonisten früherer Jahrgänge, neuen Projekten und etwa 3000 Zuschauern gefeiert. Und es gab einen Ausblick auf die Zukunft: Die Teilnehmer der SchülerAkademie 2014 haben schon eine erstaunlich reife Leistung auf die Bühne gebracht. Mehr…

Zahlen, so viel man will - Flexible Preise für Kultur Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Bremen Zahlt man 1,50 Euro oder 30 Euro für den Eintritt? In der Bremer Schwankhalle können Zuschauer das selbst entscheiden. Auch andere Beispiele zeigen: Geiz ist nicht immer geil. Bremen (dpa) - Für die Performance heute Abend zahle ich 5 Euro. Und das Theaterstück nächste Woche? Das ist mir 20 Euro wert. Wer eine Veranstaltung in der Bremer Schwankhalle besucht, darf an der Abendkasse abwägen. Feste Eintrittspreise gibt es in dem Kulturzentrum nicht. Wie viel jeder zahlt, ist ihm selbst überlassen. Und das funktioniert? Die Einnahmen sprechen jedenfalls dafür. Mehr…

Stadtbibliothek Kamenz heißt wieder Lessing

Kamenz Die Stadtbibliothek in Kamenz (Landkreis Bautzen) führt von Donnerstag an wieder den Namen von Gotthold Ephraim Lessing (1729 - 1781) in ihrem Titel. Die Einrichtung in der Geburtsstadt des Dichters hieß von 1945 bis 1994 „Lessing-Bibliothek“. Mehr…
Wer tanzt da den "Propagandastyle"?

Wer tanzt da den "Propagandastyle"? Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

20. Kabarett-Treffen der Studenten in Cottbus: Klassentreffen mit Zukunftsversprechen

Cottbus Das 20. Kabarett-Treffen der Studenten in Cottbus ist – zum Jubiläum – eine Art Klassentreffen. Festival-Debütanten stehen diesmal in den Hauptveranstaltungen nicht auf der Bühne. Dennoch gibt es zukunftsversprechende Aussichten. Mehr…
Nachhallende Schrecken

Nachhallende Schrecken Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Namhafte Autoren versprechen ein spannendes literarisches Jahr mit Rückblenden

Berlin Michel Houellebecqs Roman ist ja schon in aller Munde. Aber auch Daniel Kehlmann, Thomas Brussig, Ian McEwan, Daniil Granin, T. C. Boyle, Stefan Aust, Martin Suter versprechen ein spannendes literarisches Jahr 2015. Und nicht nur sie. Mehr…
Rückschau eines Nobelpreisträgers

Rückschau eines Nobelpreisträgers

Aus der Distanz eines halben Jahrhunderts erinnert sich der Schriftsteller Jean, wie er Mitte der sechziger Jahre in Paris die geheimnisvolle Dannie kennenlernte. Als er sich in sie verliebt, hat sie so viele Namen wie Adressen, verkehrt mit einer Bande, die politische Kontakte nach Marokko unterhält. Mehr…
Pastewka sagt: Kuck mit dem Herzen

Pastewka sagt: Kuck mit dem Herzen

Der kleine Prinz verlässt einmal mehr seinen Planeten und wandert umher, um auch auf einem neuen Hörbuch zu landen. Etwas anders übersetzt von Thomas Pigor gibt der Comedian Bastian Pastewka der unsterblichen Geschichte seine ganz persönliche Note. Mehr…
Exzentrische Schwestern

Exzentrische Schwestern

"Ich bin normal, meine Frau ist normal, von meinen Töchtern aber ist eine verrückter als die andere", stöhnte der Vater der Mitford-Schwestern, Baron Redesdale, einmal. Tatsächlich haben es die exzentrischen Schwestern in Großbritannien zu beispielloser Berühmtheit gebracht. Mehr…
Auslöschung statt Evolution?

Auslöschung statt Evolution?

"Extinction" nennt Schriftsteller Kazuaki Takano seinen neuesten Roman, also "Auslöschung". Und der Tod Einzelner, einer größeren Gruppe und auch einer ganzen Art steht auch ständig als Bedrohung über allen handelnden Personen. Mehr…
Zu schön, um wahr zu sein

Zu schön, um wahr zu sein

Gabor Schöning heißt wohl nicht ganz zufällig der Titelheld in Andreas Izquierdos Roman "Der Club der Traumtänzer". Der Mann hat Klasse. Mehr…
Jura heiter und spannend

Jura heiter und spannend

Kann man das deutsche Recht eigentlich verständlich oder sogar interessant erklären? Ist das möglich? Man kann. Und das sogar auf heitere und spannende Weise, wie der Juraprofessor Uwe Wesel mit seinem mittlerweile zum Klassiker avancierten Buch "Fast alles, was Recht ist" beweist. Mehr…
Jeder ein seliger Singular

Jeder ein seliger Singular

Wie vom Witz getroffen sind diese in Melancholie getauchten Briefe Mascha Kalékos, die sie an ihren Mann, den Musikwissenschaftler Chemjo Vinaver, richtet. Vorangestellt ist ihnen in dieser schönen dtv-Ausgabe ein Gedicht, das die Dichterin ihrem Mann widmet. Mehr…
Ein Leben lang für die Liebe

Ein Leben lang für die Liebe Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

"Untreue" ist das neuste Buch des brasilianischen Schriftstellers Paulo Coelho. Darin schildert er das Leben der erfolgreichen Journalistin Linda. Mehr…
Spurlos verschwunden in der Eifel

Spurlos verschwunden in der Eifel

Spurlos verschwunden in der Eifel

Ellen Rausch war eine Top-Reporterin, bis sie sich selbst ein Bein stellte und so ins Bodenlose stürzte. Als letzte Möglichkeit bleibt ihr der Job als Lokalreporterin in ihrem alten Heimatort in der Eifel. Mehr…
Seite: 1234 (4 Seiten)