Anzeige
Mücken, Schweiß und Tränen

Mücken, Schweiß und Tränen Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Unheilig spielte am Samstag vor 10 000 Fans im Cottbuser Spreeauenpark

Cottbus Da war er noch gar nicht auf der Bühne, schon verschuldete er Chaos. Die Autos, die sich aus Berlin, Rostock, Erfurt gen Cottbuser Spreeauenpark vorzuarbeiten suchten, sie steckten ab dem späten Nachmittag auf Höhe Messezentrum hoffnungslos im Stau. Cottbus: eine Grafschaft. Und die Menschen strömen, bereit, dem Grafen und seiner Band Unheilig, zu huldigen. Mehr…

Theaterfest in Pücklers Park verschoben Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Alcinas Zauberreich, unvergessliche Strauss-Melodien, Tänze, Wunder und Wunden

Cottbus Zum zwölften Mal sollte am Sonntag der komplette Spielplan des Staatstheaters Cottbus im Branitzer Park vorgestellt werden. Diesmal allerdings spielte der Wettergott nicht mit. Die Spielplanpräsentation fiel regelrecht ins Wasser und wird nun am kommenden Samstag, 15 Uhr, nachgeholt. Mehr…

Abschied von Historiker Wolfgang Leonhard

Großlittgen Bei einer Trauerfeier im Kloster Himmerod in der Eifel haben am Samstag Familie, Freunde und Weggefährten Abschied von dem Historiker Wolfgang Leonhard genommen. Der Russlandexperte war am 17. Mehr…
Arthur Brown vor Moskau-Konzert in Kreblitz

Arthur Brown vor Moskau-Konzert in Kreblitz Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Woodstock-Legende spielt vor 200 Gästen

Kreblitz Woodstock-Legende Arthur Brown hat auf seiner Zimzamzim-Tour am Samstagabend im Luckauer Ortteil Kreblitz ein gut zweistündiges Konzert gegeben. Der 53-jährige Berliner Friedemann Häußler und seine Frau Susann erfüllten sich damit in ihrem Silberhochzeitsjahr einen Lebenstraum. Mehr…
Der war tatsächlich mal Schlagerbarde?

Der war tatsächlich mal Schlagerbarde? Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Peter Maffay wird 65, denkt aber noch lange nicht an die Rente, sondern will noch 20 Jahre weiterrocken

Tutzing Peter Maffays Karriere ist lange und turbulent. Nun erreicht er das Rentenalter. Aber das scheint ihm egal zu sein. Vom Schlagerbarden zum Rocker: Peter Maffay feiert am heutigen 30. August seinen 65. Geburtstag und hat damit offiziell das Rentenalter erreicht. Mehr… Video
Familiensaga aus Südamerika

Familiensaga aus Südamerika Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Sofia Caspari, Jahrgang 1972, hat Verwandtschaft in Südamerika. Nicht umsonst zieht es die heute in Deutschland lebende Schriftstellerin immer wieder dorthin. Mehr…
Ein deutscher Zustand

Ein deutscher Zustand

"Der Alpdruck" erschien, als sein Autor nicht mehr am Leben war. Wie kaum ein anderes Buch von Hans Fallada gewährt der Roman, der dem viele Jahre später weltberühmten "Jeder stirbt für sich allein" voranging, einen sehr intimen Blick in die Seele des Schriftstellers. Mehr…
Der Zorn der Waisenkinder

Der Zorn der Waisenkinder Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Mr. Socrates verwendet sein ganzes Leben darauf, für seinen Kampf gegen die Clockwork Guild Menschen mit außergewöhnlichen Begabungen aufzuspüren. Mehr…
Seelenverlorenheit

Seelenverlorenheit

Die Rundfunkjournalistin Marion Brasch hat einen neuen Roman geschrieben. Anders als in "Ab jetzt ist Ruhe", wo sie das Zerfallen und Verschwinden ihrer Familie und ihres Landes Revue passieren lässt, drängen sich hier keine autobiografischen Parallelen auf. Mehr…

Abschied auf Raten

Es ist ein Buch, was man in einem Ritt verschlingen kann, denn es lässt einen nicht mehr los. Es kommt locker und heiter daher mit vielen netten Anekdoten aus der Kindheit und Jugend der Mutter, die im Mittelpunkt des Buches steht, und der Autorin Hella Scholz, die einen Einblick in ein liebevolles Familienleben gibt. Mehr…

Antihelden in der Tretmühle

Sie arbeiten im Supermarkt, im Call Center, im Schnellrestaurant. Junge Männer, die von einem besseren Leben träumen, aber nur sehr begrenzte Erwartungen an deren Erfüllung haben. Mehr…

Unverhohlene Gefühlswelt

Wer Thommie Bayers "Das Aquarium" gelesen hat, weiß um die suggestive Kraft und unverhohlene Gefühlswelt seiner Bücher. Auch sein jüngster Roman "Die kurzen und die langen Jahre" lässt sie wieder spüren. Mehr…

Propaganda und Realität Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Zwei Bücher als Spiegel der Geschichte: Poster und Fotos aus der DDR

München/Halle Der Brite David Heather hat ein Stück DDR-Historie in seinem Band "DDR Posters – Ostdeutsche Propagandakunst" untersucht. Fotografische Zeitzeugnisse liefert der Bildband "Stadt, Land, Leben – Fotografien aus der DDR". Bücher als Spiegel der Geschichte. Mehr…

Überwinder in einer fremden Welt

Eine Tochter packt aus

Als Elli erfährt, dass ihre Mutter Krebs und nur noch sechs Monate zu leben hat, ist sie 17 Jahre alt und voll in der Pubertät. Schon vor der todbringenden Diagnose ist die Beziehung der beiden Frauen äußerst angespannt gewesen. Mehr…
Es gibt kein Zurück – aber Erinnerung

Es gibt kein Zurück – aber Erinnerung

Im Archiv verschwundener Orte in Neu-Horno wird überbaggerte Heimat für die Nachwelt festgehalten

Neu-Horno Das Archiv verschwundener Orte in Neu-Horno dokumentiert Heimat, die der Kohle zum Opfer fiel. Wer es nicht besser weiß, kann Neu-Horno für ein typisches Lausitzer Dorf halten. Mehr…
Verwandlungen des menschlichen Körpers

Verwandlungen des menschlichen Körpers

Ausstellungseröffnung im dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus am heutigen Freitag

Cottbus Zum Jubiläumsjahr des Carl-Thiem-Klinikums präsentiert das dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus eine Ausstellung, die sich Verwandlungen des menschlichen Körpers durch medizinische und künstlerische Bildverfahren widmet. Mehr…
Sundevit und Siebenstorch

Sundevit und Siebenstorch

Der aus der Region stammende populäre Kinderbuchautor Benno Pludra ist tot

Potsdam Junge Bücherfans in der DDR kannten seinen Namen. Der aus Mückenberg, heute als Lauchhammer-West Ortsteil der Stadt Lauchhammer, stammende Schriftsteller Benno Pludra versorgte Generationen mit Kinder- und Jugend-Lektüre – vor und nach dem Mauerfall war er auch gern in der Lausitz zu Gast. Mehr…

Dominik Grafs Schiller-Film ist Oscar-Kandidat

München Es geht um eine Affäre von Friedrich Schiller mit zwei Frauen: Die Dreiecksgeschichte "Die geliebten Schwestern" von Dominik Graf (61) geht für Deutschland ins Rennen um die Oscars. In dem Kino-Epos habe Regisseur Graf mit persönlicher Handschrift eine bewegende Liebesbeziehung einfühlsam inszeniert, begründete die Jury von German Films, der Auslandsvertretung des deutschen Films, am Mittwochabend in München die Entscheidung. Mehr…

Berliner Gorki Theater zum Theater des Jahres gewählt

Berlin Das Berliner Maxim Gorki Theater unter der Leitung von Shermin Langhoff und Jens Hillje ist Theater des Jahres. Die deutschsprachigen Theaterkritiker wählten die Berliner Bühne zum ersten Mal auf Platz eins der jährlichen Bestenliste. Mehr…
Ein schöner Platz für die Ewigkeit

Ein schöner Platz für die Ewigkeit

Fürst Pücklers magische Orte, Teil 4: Das im Muskauer Park geplante Mausoleum

Bad Muskau Zahlreiche magische Orte hat Hermann Fürst von Pückler-Muskau zunächst am Muskauer Stammsitz der Familie, später in Park und Schloss Branitz geschaffen. Nichts ist zufällig, alles folgt dem großen Plan, in dem sich die Erfahrung des Weltreisenden verbindet mit dessen philosophischen Ansichten. Einige dieser Orte stellen wir in loser Folge vor. Heute das Mausoleum im Muskauer Park. Mehr…

Reges musikalisches Amphitheater-Treiben

Still Collins & Band, Uwe Steimle und die Gustav Peter Wöhler Band erwartet

Senftenberg Still Collins & Band, Uwe Steimle mit Gästen sowie die Gustav Peter Wöhler Band – die Bühne des Amphitheaters am Senftenberger See ist an diesem Wochenende sehr dicht bevölkert. Mehr…
Seite: 12 (2 Seiten)