Anzeige
Max Raabe feiert "Eine Nacht in Berlin"

Max Raabe feiert "Eine Nacht in Berlin" Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Auf der neuen Konzert-DVD widmet sich der Chansonnier noch einmal intensiv bekannten Songs

Berlin Mit "Eine Nacht in Berlin" erfindet sich Max Raabe nicht neu. Viel mehr widmet er sich bekannten Songs noch einmal intensiv. Ein weiterer Titel, den er mit Annette Humpe geschrieben hat, hat wieder das Potenzial, zum Lieblingsstück der Fans zu werden. Mehr…
Leihgabe für enteignete Kunstgüter läuft aus

Leihgabe für enteignete Kunstgüter läuft aus

Museen im Osten verlieren mit Monatsende zahlreiche Sammlungsbestände

Dresden/Potsdam/Magdeburg Nach dem Gesetz durften enteignete Kunstgüter 20 Jahre lang im sogenannten Nießbrauch kostenlos genutzt und gezeigt werden. Obwohl die Frist nun abläuft, konnten bedeutende Stücke vielerorts gesichert werden. Mehr…
Die Tänzerin neben der Sanges-Oma

Die Tänzerin neben der Sanges-Oma Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

"Lieder im Advent” in der Cottbuser Stadthalle zum 22. Mal mit dem "Pfiffikus"-Ensemble

Cottbus Zum 22. Mal wird am 7. Dezember der Niederlausitzer Sängerkreis in der Stadthalle Cottbus "Lieder im Advent" anstimmen. Gast dieser Veranstaltung ist von Anfang an das Cottbuser Kinder- und Jugendensemble "Pfiffikus", das am 27. November vor 35 Jahren gegründet wurde. Mehr…
"Für mich war klar: Ich will auf die Bühne"

"Für mich war klar: Ich will auf die Bühne" Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Der Bariton Christoph Bier ist neu im Opernensemble des Staatstheaters Cottbus

Cottbus Ein neues Gesicht am Staatstheater Cottbus: Seit Beginn der Spielzeit 2014/2015 ist Christoph Bier Mitglied des Opernensembles. Für den in Dessau geborenen jungen Bariton ist es das erste feste Engagement an einem Theater. Mehr…

Die Sehnsucht, dem anderen zu helfen

"Auf das Leben!": Als die ehemalige Chansonsängerin Ruth im Zuge einer Zwangsräumung ihre Wohnung und ihre Musikinstrumentenwerkstatt aufgeben muss, wirft das die alte, eigentlich noch recht wohlgemute jüdische Dame aus der Bahn. Ruth versucht, sich das Leben zu nehmen, wird aber von einem Möbelpacker gerettet. Mehr…

Wenn da nur nicht dieser Investor wäre

"Kill the Boss 2": Im ersten Teil dieser Komödie taten sich vor drei Jahren im Kino drei Freunde zusammen, um sich ihrer unerträglichen Vorgesetzten zu entledigen. "Kill the Boss" war prominent besetzt, etwa mit Kevin Spacey und Jennifer Aniston. Mehr…

Vier Agenten mit Frack und Flossen

"Die Pinguine aus Madagascar" haben ihren ersten eigenen Kinofilm bekommen. Die tierischen Geheimdienstler sind bereits in den "Madagascar"-Filmen zusammen mit den anderen New Yorker Zootieren und in einer extra für sie kreierten TV-Serie aktiv. Mehr…

SEK-Leute in einer Spirale der Gewalt

"Wir waren Könige": In einer namenlosen, trostlosen Stadt ist ein Spezialeinsatzkommando hinter Drogendealern her. Doch der Einsatz der von Kevin (Ronald Zehrfeld) und Mendes (Misel Maticevic) angeführten Truppe endet im Desaster: Zwei der gesuchten Männer sind am Ende tot, ein weiterer Verbrecher geflüchtet und ein SEK-Mann schwer verletzt. Mehr…
Nils Heinrich hat nur Umlaute, aber weiß Bescheid

Nils Heinrich hat nur Umlaute, aber weiß Bescheid Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Die Neue Bühne Senftenberg startet ihre Reihe Kabarett á la carte in der Spielzeit 2014/15 mit ausverkauftem Saal

Cottbus Seit Jahren ist die Kabarettreihe am Senftenberger Theater im Erfolgsmodus. Zum Start in die neue Kabarettsaison mit fünf Veranstaltungen sorgte Nils Heinrich mit dem Programm ,,Wir hatten ja nix – nur Umlaute" wieder für ein volles Haus. Mehr…

Umstrittene Kunstsammlung auf Eis

Nachlasspfleger bleibt vorerst für das Erbe von Cornelius Gurlitt zuständig

München Bilder unter Raubkunst-Verdacht bleiben erstmal in Deutschland, der Rest geht nach Bern – so sieht der Plan für das Gurlitt-Erbe aus. So lange aber eine Cousine des Kunstsammlers Ansprüche erhebt, dürfte dieses Vorhaben erstmal auf Eis liegen. Mehr…

Klee, Macke, Moilliet wieder in Tunis

Tunis Das Licht ist in Tunesien noch immer einzigartig. Vor 100 Jahren inspirierte es die Künstler Paul Klee, August Macke und Louis Moilliet zu spektakulären Werken. Mehr…
Wo Shakespeare den Gaucho tanzt

Wo Shakespeare den Gaucho tanzt Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Drastisch und zartfühlend: Premiere von "Romeo und Julia" an der Neuen Bühne Senftenberg

Senftenberg Tanja Richters Inszenierung von "Romeo und Julia" hat an der Neuen Bühne Senftenberg temporeich und jugendgerecht Premiere gefeiert. Mehr…
Max Raabe

Max Raabe feiert und besingt «Eine Nacht in Berlin» Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Berlin Mit «Eine Nacht in Berlin» erfindet sich Max Raabe nicht neu. Viel mehr widmet er sich bekannten Songs noch einmal intensiv. Ein weiterer Titel, den er mit Annette Humpe geschrieben hat, hat wieder das Potenzial zum neuen Lieblingsstück der Fans zu werden. Mehr…
Ein schrecklich lustiger Abend

Ein schrecklich lustiger Abend

Jeder Besucher ein Experte: Premiere "Der dressierte Mann" in der Theaterscheune des Staatstheaters Cottbus

Cottbus Es ist schon reichlich vier Jahrzehnte her, dass die umtriebige Autorin Esther Vilar mit ihrem Buch "Der dressierte Mann" einen hochexplosiven Treffer landete, der nicht nur in der Literaturwelt und bei Feministinnen deutlich für Aufruhr sorgte. Kein leichtes Unterfangen, es als Komödie in der Theaterscheune des Staatstheaters Cottbus zu inszenieren. Mehr…
Derivate, Zertifikate und kein Geld

Derivate, Zertifikate und kein Geld

Zwei Stücke zum Thema "Deutschland – Wunder und Wunden" am Staatstheater Cottbus

Cottbus Der Schauspiel-Doppelabend "Deutschland – Wunder und Wunden" hatte am Freitag Premiere in der Kammerbühne des Staatstheaters Cottbus. Mehr… (1)
Seite: 123 (3 Seiten)