Anzeige
Lieder, die im Herzen bleiben

Lieder, die im Herzen bleiben Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Frank Schöbel, Aurora und Dominique Lacasa mit „Weihnachten in Familie“ in Cottbus

Cottbus Die Stadthalle Cottbus war besetzt bis auf den letzten Platz. „Weihnachten in Familie“ mit Frank Schöbel, Aurora Lacasa und der gemeinsamen Tochter Dominique. 15 Konzerte führten die Künstler quer durch den Osten der Republik. Die Tour endet am heutigen Vorweihnachtstag in Berlin. Nach 30 Jahren zum letzten Mal. Mehr…
Reinhold Messner

„Ich muss noch immer ans Limit gehen“ Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

RUNDSCHAU-Gespräch mit Abenteurer Reinhold Messner über Überlebenswichtiges und Unerreichbares

Im nächsten Frühjahr kommt Reinhold Messner mit seinem neuen Vortrag „ÜberLeben“ auch in die Cottbuser Stadthalle. Die RUNDSCHAU sprach mit dem berühmtesten Abenteuer unserer Zeit über Grenzen und Grenzenlosigkeit, Überlebenswichtiges und Unerreichbares. Mehr…

Merci für all die Evergreens

Schlager-Professor und Superhits-Komponist Udo Jürgens ist tot

Zürich Bilanz eines großen Entertainers: mehr als 1000 Songs. Mehr als 100 Millionen verkaufte Platten. Mehr als ein halbes Jahrhundert auf der Bühne. Merci, Udo Jürgens. Für schöne Stunden und tolle Songs. Mehr…
Ein Parkspaziergang in Branitz

Ein Parkspaziergang in Branitz Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Text-Bild-Band aus Pücklers Welt von Stiftungsdirektor Gert Streidt und Fotograf Hans Bach

Cottbus Golden spiegelt sich das Herbstlaub in der stillen Oberfläche des Pyramidensees im Branitzer Park. Das Foto von Hans Bach bildet den Auftakt zu einer Rundreise durch Park und Schloss Branitz – es ist das Titelmotiv eines neuen Buchs, das der Direktor des Fürst-Pückler-Museums in Branitz, Gert Streidt, zusammen mit dem Fotografen veröffentlicht hat. Mehr…
Von "Dr. No" bis "Moonraker"

Von "Dr. No" bis "Moonraker" Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Ausstellung über "Bond"-Designer Sir Ken Adam im Museum für Film und Fernsehen Berlin

Berlin Laserkanonen, Unterwasser-Scooter und ein Schurken-Versteck im Inneren eines Vulkans – die Welt von "James Bond" und seinen Gegnern wurde von einem gebürtigen Berliner erschaffen. Eine Ausstellung zeigt jetzt Ken Adams Werk. Mehr…
Weihnachtsgebäck verführerisch anders

Weihnachtsgebäck verführerisch anders

Wer sich angewöhnt hat, beim Backen ohne Weißmehl und weißen Zucker auszukommen, muss auch in der Weihnachtszeit nicht darauf verzichten. In einem speziellen Backbuch präsentieren eine Ayurveda-Therapeutin, die auch leidenschaftliche Bäckerin ist und eine Ernährungsberaterin verführerische Rezepte, für Klassiker wie Vanillekipferln und Stollen, die es normalerweise in sich haben. Mehr…
Erinnerung und Hommage

Erinnerung und Hommage

"Gert Voss auf der Bühne" ist der Titel eines opulenten und großformatigen Text-Bild-Bandes als Hommage und Erinnerung an den großen Schauspieler Gert Voss, der am 13. Juli im Alter von 72 Jahren gestorben ist. Mehr…
Der tote Weihnachtsmann

Der tote Weihnachtsmann

Weihnachten einmal ganz anders: In einem Kamin wird ein eingemauerter Toter als Weihnachtsmann verkleidet gefunden. Er ist offenbar qualvoll verdurstet. Mehr…
Die Wenden für Jüngere

Die Wenden für Jüngere

Während es insbesondere in der Niederlausitz immer wieder die Diskussion gibt "Wende oder Sorbe?" geht Martin Fricke norddeutsch unbekümmert an die Sache, die in diesem Fall ein Jugendbuch ist. Der Journalist, der vor allem in Schleswig-Holstein arbeitete und nun im Hannoverschen Wendland lebt, nimmt den Begriff, wie er früher üblich war – als Sammelbezeichnung für die slawisch Sprechenden zwischen Rügen und Böhmen. Mehr…
An der Grenze

An der Grenze

Jeder Mensch ist ein Kind Gottes. Bedeutet das aber auch, dass es moralische Grenzen gibt, die er nicht überschreitet? Der Amerikaner Cormac McCarthy hat in Romanen wie "Die Straße", "Kein Land für alte Männer" und "Die Abendröte im Westen" dargestellt, wie sehr Gewalt und ein Mangel an Moral in der amerikanischen Gesellschaft verankert sind. Mehr…
Neandertaler in der Lausitz

Neandertaler in der Lausitz

Es war eine der Sternstunden, die Archäologen haben können: Zwei winzige Steinwerkzeuge, freigelegt vom riesigen Braunkohletagebau Jänschwalde, lieferten den ersten Beleg, dass vor fast 130 000 Jahren Neandertaler das Gebiet der heutigen Niederlausitz besiedelten. Die älteste nachweisbare menschliche Spur davor war nur knapp 30 000 Jahre alt. Mehr…
Der "Adventkiller" geht um

Der "Adventkiller" geht um

Eigentlich könnte Antonia Hawkins die Vorweihnachtszeit in London genießen. Immerhin wurde sie gerade zur Chefinspektorin befördert und leitet nun ihr eigenes Ermittlerteam. Mehr…
Geschichten zu Weihnachten

Geschichten zu Weihnachten

Wer sagt denn, dass Weihnachten immer nur beschaulich sein muss? Das stille Fest kann manchmal auch mörderisch sein. Zum Beispiel bei dem Grusel-Spezialisten Sebastian Fitzek. Mehr…
Hörerlebnis "Unter dem Milchwald"

Hörerlebnis "Unter dem Milchwald" Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Kann man drei Hörspielfassungen ein und desselben Textes genießen? Eindeutig ja, wenn es sich um "Under Milk Wood" von Dylan Thomas (1914 bis 1953) handelt. Es liegen drei herausragende Inszenierungen eines der berühmtesten Hörspiele der Rundfunkgeschichte in einer Edition vor: die für die BBC produzierte Urfassung, in der Richard Burton (auf Wunsch des Autors) die Rolle des Erzählers spricht, die deutsche Version von 1954 mit den beiden Erzählern Ludwig Cremer und Dietrich Haugk und die Fassung von 2003, in der Harry Rowohlt im Zusammenspiel mit Boris Aljinovic diesen Part übernimmt. Mehr…
Seite: 1234 (4 Seiten)