Anzeige

Teenager-Romanze um Leben und Tod

"Wenn ich bleibe": In dieser Teenager-Romanze verlieben sich die junge Cellistin Mia und der Band-Frontman Adam Hals über Kopf ineinander. Doch die junge Liebe wird durch einen schweren Autounfall jäh unterbrochen. Mehr…

Der Mann ist durchaus unkonventionell

"Supermensch: Wer ist Shep Gordon?": Bisher war Shep Gordon eher Insidern bekannt, das sollte sich mit der Dokumentation "Supermensch: Wer ist Shep Gordon?" von Mike Myers ("Austin Powers") jetzt ändern. Der Star-Manager und Film-Produzent hat mit unkonventionellen Ideen nicht nur Alice Cooper zum Rock'n'Roll-Superstar gemacht, als Mann im Hintergrund managte er auch Blondie oder Pink Floyd (wenige Tage). Mehr…

Man darf einfach niemandem trauen

"Sin City 2": Neun Jahre sind vergangen, seitdem Frank Miller und Robert Rodriguez eine filmische Adaption des legendären Frank-Miller-Comics "Sin City" ins Kino brachten. In der Fortsetzung geht es unter anderem um den von Josh Brolin ("No Country for Old Men") verkörperten Dwight. Mehr…
Absurdität und Trauer, Leid und Liebe

Absurdität und Trauer, Leid und Liebe Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Tod, Sex und Neurosen: Charlotte Roches "Schoßgebete" verfilmt mit Lavinia Wilson

Berlin Drei Jahre nach der Veröffentlichung von Charlotte Roches Roman "Schoßgebete" kommt die Geschichte über Tod, Sex und Neurosen ins Kino. Ein Film zwischen Absurdität und Trauer, Leid und Liebe, Tod und Sex. Mehr…
Die Lust, in die Menschheitsgeschichte einzutauchen

Die Lust, in die Menschheitsgeschichte einzutauchen Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Darsteller des Jahr100Spektakels an der Neuen Bühne Senftenberg: Wolfgang Tegel

Senftenberg. An der Neuen Bühne Senftenberg wird am 27. September mit dem Jahr100Spektakel die Spielzeit 2014/2015 eröffnet. Der seit dem 1. September fungierende neue Intendant Manuel Soubeyrand hat auch die Schauspiel-Mannschaft neu sortiert. Wir stellen die Spieler in loser Folge vor. Heute: Wolfgang Tegel. Mehr…
Ein Leben aus Leiden und Leidenschaft

Ein Leben aus Leiden und Leidenschaft Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

"Frida Kahlo”– neues Tanzstück des Staatstheaters Cottbus wird am kommenden Freitag uraufgeführt

Cottbus Die mexikanische Malerin Frida Kahlo war schon zu Lebzeiten Legende. Ihre Biografie und ihre Kunst sind geprägt von Leiden, Lebenshunger und Leidenschaft. Das Cottbuser Staatstheater porträtiert Frida Kahlo in seinem neuen Tanzstück und zeigt dabei ein Frauenbild mit vielen Facetten. Mehr…
Sehnsucht wecken nach einer anderen Welt

Sehnsucht wecken nach einer anderen Welt Dieser Artikel ist Bestandteil unserer Premiuminhalte.

Cottbuser Schauspieldirektor Mario Holetzeck hat seinen Vertrag verlängert und macht neugierig auf die Spielzeit

Seit 2008 ist Mario Holetzeck Schauspieldirektor am Staatstheater Cottbus – gerade hat er seinen Vertrag um weitere drei Jahre verlängert. Weil er gerne hier ist, sich vom Publikum, von seinen Schauspielern und nicht zuletzt von Intendant Martin Schüler verstanden fühlt in seiner Art Theater zu machen. Mehr…
Die Welt mit anderen Augen sehen

Die Welt mit anderen Augen sehen

Darsteller des Senftenberger Jahr100Spektakels: Alrun Herbing

Senftenberg An der Neuen Bühne Senftenberg wird am 27. September mit dem Jahr100Spektakel die Spielzeit 2014/2015 eröffnet. Der seit dem 1. September fungierende neue Intendant Manuel Soubeyrand hat auch die Schauspiel-Mannschaft neu sortiert. Wir stellen die Spieler in loser Folge vor. Heute: Alrun Herbing. Mehr…

Herta Müller bringt Gedichtcollagen heraus

Berlin Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller bringt ihre "Gedichtbilder" jetzt auch als Drucke heraus. Bei der Berliner Galerie Lumas stellte die 61-jährige Schriftstellerin am Donnerstag 20 ihrer Collagen als sogenannte Edition vor – jeweils in einer Auflage von 100 Stück und handsigniert. Mehr…

Solidarität mit ukrainischem Regisseur

Veranstaltung im Berliner BrotfabrikKino / Ukraine-Special beim FilmFestival Cottbus

Berlin/Cottbus Als Zeichen der Solidarität mit dem in Russland inhaftierten ukrainischen Filmemacher Oleg Sentsov findet im Berliner BrotfabrikKino am Donnerstag ein Filmabend statt. Mehr…
Im Louvre greifen sie sich an den Kopf

Im Louvre greifen sie sich an den Kopf

Der Pergamonaltar in Berlin wird wegen der Sanierung des Museums fünf Jahre nicht zu sehen sein

Berlin Der Pergamonaltar gilt vielen Forschern als achtes Weltwunder der Antike. Seine imposante Rekonstruktion auf der Berliner Museumsinsel war ein Highlight für jeden Hauptstadt-Besuch. Damit ist es jetzt auf Jahre vorbei. Mehr…
Aschenputtel – dann war alles klar

Aschenputtel – dann war alles klar

Darsteller der Senftenberger Jahr100Spektakels: Marlene Hoffmann

Senftenberg Mit dem Jahr100Spektakel wird am 27. September an der Neuen Bühne Senftenberg die neue Spielzeit eröffnet. Mit Manuel Soubeyrand als neuem Intendanten, der auch die Schauspiel-Mannschaft neu sortiert hat. Wir stellen die Spieler in loser Folge vor, indem wir sie nach dem gleichen Schema befragen. Heute: Marlene Hoffmann Mehr…

Die Kirche aus dem Supermarkt

Eine schöne Ausstellung aus Fischverpackungen und Licht im Cottbuser Kunstmuseum Dieselkraftwerk

Cottbus Mit einfachen Mitteln - Neonlichtkästen und Lebensmittelverpackungen - erzählen die Kunststipendiaten Beate Rothensee und Rainer Gottemeier im Cottbuser Dieselkraftwerk gekonnt von schwierigen Dingen: In der Ausstellung "Gemischtes Doppel II" geht es um Religionen und den europäischen Kulturraum. Mehr…
Knappe fühlt sich Zuhause am wohlsten

Knappe fühlt sich Zuhause am wohlsten

Cottbuser Sänger begeistert bei Doppel-Konzert im Staatstheater / Beide Vorstellungen ausverkauft

Musikalisches "Neuland" hat der Cottbuser Sänger Alexander Knappe an diesem Wochenende betreten: Gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester präsentierte er bei zwei seit Wochen ausverkauften Konzerten im Staatstheater Songs von seinem noch unveröffentlichten zweiten Album - und sorgte damit für jede Menge Gänsehautmomente. Mehr…

Bauernkriegs-Gemälde ist Publikumsmagnet

Bad Frankenhausen. Elf Jahre hat der Maler Werner Tübke (1929 - 2004) von der ersten Skizze bis zum letzten Pinselstrich am Bauernkriegs-Panorama für Bad Frankenhausen gearbeitet. Mehr…
Kunst trifft Industriekultur

Kunst trifft Industriekultur

Neue ,,Morph"-Ausstellung in Finsterwalde überzeugt künstlerisch und mit Vielfalt

Finsterwalde Kunst trifft Industriekultur. Die 12. große Gruppenausstellung in einem alten Industriegebäude von Finsterwalde zeigt Arbeiten von einem Dutzend Künstlern aus Berlin, Dresden, Leipzig, Spremberg und Finsterwalde. Mehr…
Seite: 12 (2 Seiten)