Bildergalerie Sportplätze der Lausitz

Alte Fotos aus dem Archiv der Lausitzer Rundschau zeigen, wie sich die Sportplätze der Lausitz in den vergangenen Jahrzehnten verändert haben.

 UhrCottbus
Bei Fichte Kunersdorf sorgte Platzwart Henry Knüpfer für einen ordentlichen Rasen im Jahr 1992.
Bei Fichte Kunersdorf sorgte Platzwart Henry Knüpfer für einen ordentlichen Rasen im Jahr 1992. © Foto: Lausitzer Rundschau
Ein Energie-Fan beim Spiel des FCE gegen Nordhausen im Jahr 1991.
Ein Energie-Fan beim Spiel des FCE gegen Nordhausen im Jahr 1991. © Foto: Lausitzer Rundschau
Lange Schlangen vor dem Cottbuser Stadion der Freundschaft im Mai 1994.
Lange Schlangen vor dem Cottbuser Stadion der Freundschaft im Mai 1994. © Foto: Lausitzer Rundschau
Etwa eine Woche, bevor der Bauauftrag für die Flutlichtanlage im Stadion der Freundschaft vergeben werden sollte, sah so die Vision des Stadions aus. Das Foto ist im Januar 1997 entstanden.
Etwa eine Woche, bevor der Bauauftrag für die Flutlichtanlage im Stadion der Freundschaft vergeben werden sollte, sah so die Vision des Stadions aus. Das Foto ist im Januar 1997 entstanden. © Foto: Lausitzer Rundschau
Der ehemalige Energie-Präsident Dieter Krein packt beim Spatenstich zur neuen Flutlichtanlage im Januar 1997 noch selber mit an.
Der ehemalige Energie-Präsident Dieter Krein packt beim Spatenstich zur neuen Flutlichtanlage im Januar 1997 noch selber mit an. © Foto: Lausitzer Rundschau
Schon im März 1997 war die neue Flutlichtanlage im Stadion der Freundschaft aufgebaut.
Schon im März 1997 war die neue Flutlichtanlage im Stadion der Freundschaft aufgebaut. © Foto: Lausitzer Rundschau
Könnte auch ein Symbolbild aus der Corona-Pandemie sein: Ein einsamer Energie-Cottbus-Fan im Stadion der Freundschaft im Jahr 2000
Könnte auch ein Symbolbild aus der Corona-Pandemie sein: Ein einsamer Energie-Cottbus-Fan im Stadion der Freundschaft im Jahr 2000 © Foto: Lausitzer Rundschau
Das "Stadion 8. Mai" in Cottbus im Jahr 1966.
Das "Stadion 8. Mai" in Cottbus im Jahr 1966. © Foto: Lausitzer Rundschau
Auch das sind die Tennisplätze im Cottbuser Eichenpark. Diesmal im Jahr 1989.
Auch das sind die Tennisplätze im Cottbuser Eichenpark. Diesmal im Jahr 1989. © Foto: Lausitzer Rundschau
So sah die Tennisanlage am Cottbuser Eichenpark im August 1993 aus.
So sah die Tennisanlage am Cottbuser Eichenpark im August 1993 aus. © Foto: Lausitzer Rundschau
Dieses Foto markiert den Baubgeinn des Tennisplatzes am Priorgraben 1992.
Dieses Foto markiert den Baubgeinn des Tennisplatzes am Priorgraben 1992. © Foto: Lausitzer Rundschau
So wiederum sah die Sportstätte in Doberlug 1988 aus.
So wiederum sah die Sportstätte in Doberlug 1988 aus. © Foto: Lausitzer Rundschau
Das ist die Alfred-Scholz-Halle in Hoyerswerda im Jahr 1992. Heute befindet sich in der Scholzhalle ein Fitnessstudio.
Das ist die Alfred-Scholz-Halle in Hoyerswerda im Jahr 1992. Heute befindet sich in der Scholzhalle ein Fitnessstudio. © Foto: Lausitzer Rundschau
Auf der Rückseite des Fotos aus Hoyerswerda aus dem Jahr 1992 steht: "Die Tribüne im Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion in Erwartung des zügigen Endausbaus - und dann der Gäste der Euregio-Spiele."
Auf der Rückseite des Fotos aus Hoyerswerda aus dem Jahr 1992 steht: "Die Tribüne im Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion in Erwartung des zügigen Endausbaus - und dann der Gäste der Euregio-Spiele." © Foto: Lausitzer Rundschau
Das Bild zeigt die Tribüne im Jahn-Stadion Hoyerswerda im Januar 1992.
Das Bild zeigt die Tribüne im Jahn-Stadion Hoyerswerda im Januar 1992. © Foto: Lausitzer Rundschau
Die Radrennbahn in Forst im Jahr 1993.
Die Radrennbahn in Forst im Jahr 1993. © Foto: Lausitzer Rundschau
Ein Rennen auf der Radrennbahn in Forst im Jahr 1995.
Ein Rennen auf der Radrennbahn in Forst im Jahr 1995. © Foto: Lausitzer Rundschau
Dieses Bild zeigt den Sportplatz in Cottbus-Sachsendorf im Jahr 1989.
Dieses Bild zeigt den Sportplatz in Cottbus-Sachsendorf im Jahr 1989. © Foto: Lausitzer Rundschau
Die Senftenberger Niederlausitzhalle im Jahr 1992.
Die Senftenberger Niederlausitzhalle im Jahr 1992. © Foto: Lausitzer Rundschau
Viel los im Wilhelm-Pieck-Stadion in Weißwasser im Jahr 1983. 2010 ist es abgerissen worden, um eine neue Arena für die Lausitzer Füchse zu bauen.
Viel los im Wilhelm-Pieck-Stadion in Weißwasser im Jahr 1983. 2010 ist es abgerissen worden, um eine neue Arena für die Lausitzer Füchse zu bauen. © Foto: Lausitzer Rundschau
Das Freiluft-Eisstadion in Weißwasser im Jahr 1993.
Das Freiluft-Eisstadion in Weißwasser im Jahr 1993. © Foto: Lausitzer Rundschau
Nach der Wende haben die Lausitzer Füchse provisorisch in der Eishalle in Weißwasser gespielt, die sich neben dem Wilhelm-Pieck-Stadion befunden hat. Hier werden 1990 gerade die Zuschauer-Traversen aufgebaut.
Nach der Wende haben die Lausitzer Füchse provisorisch in der Eishalle in Weißwasser gespielt, die sich neben dem Wilhelm-Pieck-Stadion befunden hat. Hier werden 1990 gerade die Zuschauer-Traversen aufgebaut. © Foto: Lausitzer Rundschau
Detailarbeiten im Eisstadion Weißwasser im Juli 1992.
Detailarbeiten im Eisstadion Weißwasser im Juli 1992. © Foto: Lausitzer Rundschau
Blick auf das alte Wilhlem-Pieck-Freiluft-Stadion und die Eishalle im Jahr 1993.
Blick auf das alte Wilhlem-Pieck-Freiluft-Stadion und die Eishalle im Jahr 1993. © Foto: Lausitzer Rundschau
Das Max-Reimann-Stadion im Jahr 1965. Heute ist es Teil des Sportzentrums Cottbus.
Das Max-Reimann-Stadion im Jahr 1965. Heute ist es Teil des Sportzentrums Cottbus. © Foto: Lausitzer Rundschau
Das Rad-Stadion und die Leichtathletik-Arena Cottbus im Jahr 1991.
Das Rad-Stadion und die Leichtathletik-Arena Cottbus im Jahr 1991. © Foto: Lausitzer Rundschau
Das Cottbuser Rad-Stadion 1997.
Das Cottbuser Rad-Stadion 1997. © Foto: Lausitzer Rundschau
So sah 1994 der Sportplatz in Glinzig aus.
So sah 1994 der Sportplatz in Glinzig aus. © Foto: Lausitzer Rundschau