So funktioniert die Lausitz

Wer, wie, was - So funktioniert die Lausitz

Die Rundschau versucht die Lausitz ein klein wenig verständlicher zu machen. Woche für Woche wollten wir "So funktioniert die Lausitz" einige offene Fragen in einer immer komplexer werdenden Welt beantworten und hoffen, das ist uns gelungen.

Ein Tag im Gefängnis

Ein Gefängnis wie die Justizvollzugsanstalt (JVA) Luckau-Duben ist ein komplexes System vergleichbar mit einer Kleinstadt, die sämtliche Lebensbereiche wie Wohnraum, Schule, Arbeit und Freizeitaktivitäten abdeckt. Gefangene und Mitarbeiter der JVA bilden dort gemeinsam eine „Zwangsgemeinschaft“. Mehr…

Was passiert mit unserem Müll?

Spezial In unserer „So funktioniert“-Serie erklärt Ihnen heute RUNDSCHAU-Reporter Alexander Dinger, was die Brandenburger mit ihrem Müll machen, wie gefährlich Müllverbrennungsanlagen wirklich sind und was alles in der typischen Cottbuser Abfalltonne landet. Mehr… Video

So funktioniert eine Großküche

Leberwurstbrot oder Rinderroulade - Was darf’s zum Mittag sein?

Schon Albert Einstein wusste: „Ein leerer Magen ist ein schlechter Ratgeber.“ Doch womit er vor allem mittags gefüllt wird, ist eine fast philosophische Frage. Leberwurstbrote und Gewürzgurken aus der Brotbüchse, Döner mit Kräutersoße ohne Zwiebel am Stehimbiss oder Rinderroulade mit Apfelrotkohl und Klößen in der Kantine oder Mensa? Mehr…

So funktioniert eine Bäckerei

So funktioniert die Lausitz

Das deutsche Bäckerhandwerk erzielt jährlich einen Umsatz von etwa 13 Milliarden Euro. Neben Großbäckereien und Supermarkt-Bäckereien, gab es 2011 mehr als 14 000 Handwerks-Bäckereien. Sie werden aber immer weniger, pro Tag schließt mindestens ein Betrieb in Deutschland. Mehr…

Organtransplantation und Protesen - Ersatzteile für den Menschen

Spezial In deutschen Krankenhäusern wurden im Jahr 2011 mehr als 15 Millionen Operationen durchgeführt. Neben der Heilung von Knochenbrüchen werden auch nicht mehr funktionstüchtige Teile des Körpers ausgetauscht. Im Rahmen der Serie „So funktioniert die Lausitz“ erklären wir, welche Ersatzteile es inzwischen für den menschlichen Körper gibt. Nicht nur Organe von Toten können verpflanzt werden, auch im Labor gezüchtetes Gewebe und Prothesen erneuern oder ersetzen defekte Körperteile. Mehr… Video
Gelbe Engel

So funktioniert die Lausitz: Retter aus der Luft

So funktioniert die Lausitz

Cottbus Wenn sie alarmiert werden, geht es um Minuten. Minuten, die über Leben und Tod entscheiden. Die Rede ist von den Luftrettern. Denn je schneller sie mit einem Notarzt zur Stelle sind, umso höher sind die Überlebenschancen der Patienten, gerade bei Herzinfarkten oder Schlaganfällen. In der Lausitz wird die 24-stündige Versorgung der Verletzten von der ADAC-Luftrettung GmbH gestemmt. Mehr…

Das Stromnetz

So funktioniert die Lausitz

Weit über eine Million Kilometer lang ist das deutsche Stromnetz. Aber wie funktioniert das? Wir verfolgen den Weg des Stroms vom Kraftwerk zum Verbraucher. Mehr…
Infografik: Wie kommt die Rundschau auf alle Kanäle

So kommt die Rundschau auf alle Kanäle

Ort des Geschehens: Stadion der Freundschaft - Hier nimmt die Berichterstattung ihren Anfang, egal ob für die Online-Seite, die gedruckte Zeitung oder die Apps der Lausitzer Rundschau. Verfolgen Sie in dieser Grafik, wie die Nachricht in die einzelnen RUNDSCHAU-Kanäle gelangt Mehr…
Abfischen in der Lausitz

So funktioniert Fischzucht in der Lausitz

Thalberg Im vergangenen Jahr wurden in Brandenburg 1122 Tonnen Speisefisch erzeugt. Gut 59 Prozent davon entfielen auf den Karpfen (663 Tonnen). Größere Karpfenmengen wurden nur in Bayern und Sachsen mit jeweils rund 1800 Tonnen erzeugt. Während auf insgesamt 4300 Hektar Teichfläche in Brandenburg Karpfen produziert werden, besitzt Sachsen 8400 Hektar als Grundlage für die Fischwirtschaft. Im Herbst herrscht stets Hochsaison. Knapp tausend Tonnen Speisekarpfen müssen in diesen Tagen nach Schätzung des Landesfischereiverbands abgefischt und in Hälterteiche umquartiert werden. Erst mit dem Abfischen der Teiche zeigt sich, wie sich die Fische im Verlauf des Jahres entwickelt haben. Mehr… Diaserie Video

So funktioniert eine Gärtnerei

Langsam neigt sich das Jahr dem Ende – auch der kleine Garten vor dem Haus verfällt allmählich in den Winterschlaf. Im November gibt es für Hobbygärtner nicht mehr allzu viel zu tun. Jetzt heißt es nur noch, den geliebten Garten winterfest zu machen. Profis verraten Ihnen in unseren vier kurzen Videos exklusive Überwinterungstipps. Mehr…
Bildtitel

RPV: Ein Brief geht auf Reisen

Seit 2000 mit dem Briefgeschäft auf dem Markt

So funktioniert die Lausitz RPV-Briefservice gewährleistet für mehr als 2 500 Kunden die Bearbeitung der gesamten Geschäftspost. Durch die Zusammenarbeit mit zahlreichen Kooperationspartnern kann RPV die Post in ganz Deutschland flächendeckend zustellen. Mehr…

So funktioniert macht Pause

20 Wochen lang hat die Rundschau in einer Serie versucht, die Lausitz für die Leser ein klein wenig verständlicher zu machen. Wir haben in OP-Säle geschaut, unsere Nasen in Chemie- und Universitätslabore gesteckt, haben Orchestermusikern auf die Finger geblickt, Experten gefragt, wie aus Wind Strom wird und an Türen in einem Plattenhochhaus geklopft. Woche für Woche wollten wir einige offene Fragen in einer immer komplexer werdenden Welt beantworten und hoffen, das ist uns gelungen. Mehr…

Hinter den Kulissen des Staatstheaters

Wie viele Mitarbeiter hat das Staatstheater? Was sehen die Besucher am liebsten? Wie finanziert sich do ein großes Theater? All diese Fragen und noch viele mehr decken wir in unserer Infografik "Hinter den Kulissen des Staatstheaters" auf Mehr…

So klingt das Philharmonische Orchester des Staatstheater Cottbus

Wer, wie, was – So funktioniert die Lausitz "Musik ist die Sprache der Engel." Mit diesen zauberhaften Worten umschrieb der schottische Schriftsteller und Philosoph Thomas Carlyle die Klänge, die aus Kehlen und Instrumenten emporsteigen. In Cottbus sind es unter anderem die 75 Musiker vom Philharmonischen Orchester des Staatstheater Cottbus, die ihren Instrumenten diese engelhaften Klänge entlocken. Nun hört man genau diese große Anzahl an Musikern ja selten einmal so vereinzelt, dass jedes Instrument für sich seine Magie entfalten kann. Deshalb haben sich das Staatstheater und die RUNDSCHAU ein ganz besonderes Projekt einfallen lassen. Mehr…
Seite: 12 (2 Seiten)